Messgerät für mehr Geschwindigkeit und Messkomfort bei der Längenmessung

Messgerät für mehr Geschwindigkeit und Messkomfort bei der Längenmessung (Bild: Mahr)

Die Messmaschine realisiert dabei auch automatisierte Messabläufe und macht so Messungen effizienter. Eingesetzt wird sie beispielsweise bei der Prüfung glatter Lehrdorne und -ringe, von Einstellringen und Endmaßen oder Gewindelehren. Über die im Standard mitgelieferte Softwarefunktion „Freies Messen dynamisch“ wird es dem Benutzer ermöglicht, an dünnwandigen, elastischen Messobjekten Messungen durchzuführen, die mit realen Messkräften verformt und damit fehlerhaft gemessen werden würden. Die Messungen erfolgen mit der 828 WIN-Software mit der Möglichkeit zur Prüfmittelüberwachung durch die Software Precimar GMS 100. Durch die Erfassung der Eigenschaften eines Messobjektes ist die Software in der Lage, im unbelasteten, messkraftfreien Zustand die tatsächliche Länge zu berechnen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?