Engel und Hack Formenbau haben den Prozess für die Produktion von Teststäbchen gemeinsam entwickelt und optimiert. (Bildquelle: Engel)

Covid-19

Engel und Hack Formenbau entwickeln Prozess für Teststäbchen

Durch Covid-19 wird die Nachfrage nach Teststäbchen für Nasen- und Rachenabstriche weiter ansteigen. Der Spritzgießmaschinenbauer Engel Austria mit Sitz in Schwertberg und Hack Formenbau mit Sitz in Kirchheim unter Teck engagieren sich gemeinsam, um die weltweite Versorgung mit Teststäbchen sicherzustellen. Mit einem integrierten Anlagenkonzept und prozesstechnischer Beratung unterstützen sie Kunststoffverarbeiter, damit diese kurzfristig die Produktion von Zweikomponenten-Teststäbchen aufnehmen können. mehr...

2. Juni 2020 - News

Brüderle Kunststofftechnik hat am Standort Rheinhausen seine Lagerkapazitäten erweitert. (Bildquelle: Brüderle)

Spritzgießen

Brüderle Kunststofftechnik setzt Expansionskurs fort

Der Lohnfertiger Brüderle Kunststofftechnik mit Sitz in Rheinhausen im Breisgau erweiterte seine Lagerkapazitäten. Durch die neue Lagerhalle sind nun Lagerflächen von insgesamt 10.000 m² vorhanden. mehr...

2. Juni 2020 - News

Dr. Hans-Ulrich Engel,  Finanzvorstand: „Mit der ersten Emission einer grünen Anleihe ist das Thema Nachhaltigkeit nun auch fest in der BASF-Finanzierungsstrategie verankert.“  (Bildquelle: BASF)

Chemiekonzern

BASF platziert erfolgreich „grüne Anleihe“

BASF hat am 28. Mai 2020 Anleihen mit einem Gesamtvolumen von 2,0 Milliarden Euro erfolgreich am Kapitalmarkt platziert. Die erste Tranche mit einem Emissionsvolumen von 1,0 Milliarden Euro, einer Laufzeit von 3 Jahren und einem jährlichen Zinskupon von 0,101 Prozent dient der allgemeinen Unternehmensfinan­zierung. Mit der zweiten Tranche hat BASF erstmals eine grüne Anleihe begeben. Diese hat eine Laufzeit von 7 Jahren, ein Volumen von 1,0 Milliarden Euro und einen jährlichen Zinskupon von 0,25 Prozent; sie dient der Finanzierung nachhaltiger Produkte und Projekte. mehr...

2. Juni 2020 - News

Mit dem Wasserstrahlschneiden lassen sich unterschiedliche Materialien wie beispielsweise Baustahl schneller und präziser schneiden. (Bildquelle: ANT)

Wasser-Abrasiv-Suspension

Wasser-Abrasiv-Suspension bearbeitet bunten Werkstoffmix

Die Materialforschung entwickelt regelmäßig neue Werkstoffe, für die geeignete Bearbeitungsverfahren gefunden werden müssen. Bei einer Vielzahl dieser Materialien ist das Schneiden mittels Wasser-Abrasiv-Suspension-Schneidstrahl ein technisch überlegenes und wirtschaftlich lohnendes Bearbeitungsverfahren. Teilweise ist das Wasserstrahlschneiden sogar die einzig mögliche Schneidtechnologie. mehr...

2. Juni 2020 - Produktbericht

130 mm Durchmesser und eine Abhebezunge besitzt der größte Saugpnapf und 10 mm im Durchmesser misst der kleinste Saugnapf. (Bildquelle: Simone Fischer/Redaktion Plastverarbeiter)

Saugnäpfe für viele Einsätze

Rund, glänzend, stark

Viele Gegenstände aus dem Alltag sind für uns selbstverständlich und nicht mehr wegzudenken. Dabei nehmen wir diese nicht einmal bewusst wahr, geschweige denn denken wir über deren Fertigung nach. Zu solchen meist kleinen und unscheinbaren Teilen gehören der Saugnapf und das Hemmfüßchen. Ein Saugnapf ermöglicht, Gegenstände schnell und einfach an glänzenden Oberfläche zu befestigen, ein Hemmfüßchen verhindert, dass das Schneidbrett verrutscht oder sorgt dafür, dass Schubladen leise schließen. Ein Hersteller dieser Produkte gewährt Einblicke in die Fertigung dieser Dauerläufer. mehr...

2. Juni 2020 - Fachartikel

csm_Control_Virtuell_Kampagnenmotiv_de_presse_74d0d7f768

Fachmesse für Qualitätssicherung

Offizieller Start der Control-Virtuell

Die Control, Weltleitmesse für Qualitätssicherung, hat sich virtuell aufgestellt. Direkt nach der Absage des Maitermins hat das Messeunternehmen Schall agiert und startet nun mit einem neuen Angebot durch - der Control-Virtuell. In digitalen Showrooms präsentieren die Austeller hier übersichtlich und kompakt die Messehighlights und Produktinnovationen 2020, die sie in diesem Jahr live nicht zeigen konnten. mehr...

2. Juni 2020 - News

ZDR-Emil, Zentrum für Demontage und Recycling - Elektromobilität. (Bildquelle: Fraunhofer IWKS)

Fraunhofer IWKS

Zentrum für Demontage und Recycling für Elektromobilität

Die Fraunhofer-Einrichtung für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS entwickelt gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung Prozesse für ein vollständiges Recycling der Komponenten von Elektrofahrzeugen: Seit April 2020 entsteht ein Zentrum für Demontage und Recycling – Elektromobilität (ZDR-Emil) als Teil des Fraunhofer IWKS. Die Erkenntnisse werden regionalen Unternehmen aus Hessen verfügbar gemacht. mehr...

2. Juni 2020 - News

Das CDS-34-Modul mit einem Schussgewicht von 500 Gramm macht sich innerhalb weniger Monate bezahlt. (Bildquelle: Yizumi)

Serienreifes Compoundieren an der Spritzgießmaschine

Direktcompoundieren wird praktikabel und erschwinglich

Die Vorfertigung von Compounds ist seit den Anfängen der industriellen Kunststoffproduktion gängige Praxis, nüchtern betrachtet aber umständlich, teuer und umweltbelastend. Alternativen werden seit Jahren diskutiert, allen voran das Direktcompoundieren, also die Herstellung der Kunststoffmischungen unmittelbar an der Spritzgießmaschine. Die Technologie eines modularen, herstellerunabhängigen Compound Delivery Systems (CDS) ist nun zur Serienreife geführt. Energieeinsparungen von 500 Wh/kg, eine Kohlendioxid-Reduktion von 264 kg pro Tonne Material und Amortisationszeiten von unter einem Jahr sind nur einige Argumente, die eine nähere Betrachtung lohnen. mehr...

2. Juni 2020 - Fachartikel

Evonik baut Kieselsäure-Geschäft für rollwiderstandsarme Reifen aus

Continental startet Microsite

CO2-Emissionsregulierungen und VECTO-Simulationstool für Flottenbetreiber

Continental hat jüngst eine Microsite ins Leben gerufen, die nützliche Informationen enthält über die neuesten Regulierungen zur CO2-Emission für schwere Nutzfahrzeuge und das Simulationstool für Lkw namens VECTO. Videos, Infografik und zusätzliche Hintergrundinformationen erläutern die wichtige Rolle von Reifen beim Verringern des CO2-Ausstoßes. mehr...

2. Juni 2020 - News

BASF hat mit Bau erster Anlagen des High-Tech-Verbundstandorts in Zhanjiang/China begonnen. (Bild: BASF)

Thermoplaste und TPU für Markt in Südchina und Asien

Baubeginn der BASF-Anlagen zur Kunststoffproduktion in Zhanjiang/China

BASF hat am 30. Mai den Startschuss für den Baubeginn der ersten Anlagen am High-Tech-Verbundstandort in Zhanjiang in der Provinz Guangdong/China, gegeben. Dies ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für das Investitionsprojekt über 10 Milliarden US$ nach dem offiziellen Start im November 2019. Die ersten Anlagen werden technische Kunststoffe und thermoplastisches Polyurethan (TPU) produzieren, um den steigenden Bedarf verschiedener Wachstumsindustrien im südchinesischen Markt und in Asien zu bedienen. mehr...

2. Juni 2020 - News

Dr. Matthias L. Wolfgruber ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender von Altana. (Bildquelle: Altana)

Wechsel im Altana-Aufsichtsrat

Dr. Matthias Wolfgruber zum Vorsitzenden gewählt

Der Aufsichtsrat des Chemiekonzerns Altana, Wesel, hat sich neu konstituiert. Zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden wählte das Gremium Dr. Matthias L. Wolfgruber, der dem Aufsichtsrat des Unternehmens seit März 2016 angehört. Der promovierte Chemiker und ehemalige Vorstandsvorsitzende von Altana folgt auf Dr. Klaus-Jürgen Schmieder, ehemaliges Mitglied des Vorstands von L’Air Liquide. Dieser schied nach Erreichen der Altersgrenze zum Ablauf seiner Amtsperiode aus dem Aufsichtsrat aus. mehr...

2. Juni 2020 - News

Mit der neuen Sortieranlage in Salzgitter soll der Wertstoffkreislauf für LDPE weiter geschlossen werden. (Bildquelle: Veolia)

Kreislaufwirtschaft

Veolia erweitert Recyclingkapazitäten für Folienabfälle

Der Probebetrieb ist beendet und die Sortieranlage von Veolia Umweltservice West am Standort Salzgitter hat den erweiterten Schichtbetrieb aufgenommen. Mit der Anlage werden Folien verschiedener Qualitäten aus Industrie- und Gewerbeabfällen sortiert. mehr...

2. Juni 2020 - News

BASF und Red Avenue New Materials Group kooperieren bei Produktion von zertifiziert kompostierbarem Copolyester (PBAT) in China (Bildquelle: BASF)

Produktion in China

Kooperation bei kompostierbarem Copolyester

BASF und Red Avenue New Materials Group haben eine Vereinbarung unterzeichnet, mit der Red Avenue die Lizenz zur Herstellung und zum Verkauf von zertifiziert kompostierbarem aliphatisch-aromatischen Copolyester (PBAT) der BASF erhält: Red Avenue New Materials Group baut in Shanghai eine PBAT-Produktionsanlage mit einer Kapazität von 60.000 Tonnen. Die Anlage nutzt die Prozesstechnologie der BASF, die im Gegenzug Zugang zu Rohstoff aus dieser Anlage erhält. Diesen Rohstoff verkauft BASF unter dem Namen Ecoflex. Die Produktion im neuen Werk beginnt 2022 und soll den Biopolymer-Markt versorgen. mehr...

2. Juni 2020 - News

Das Familienunternehmen nutzt Synergien in der Gruppe, um Wärmespeicher im Filament-Winding-Verfahren zu fertigen. (Bildquelle: Roth)

Energieeffizient und überzeugende CO2-Bilanz

Wärmetank in Leichtbauweise

Faserverbundwerkstoffe bieten großes Potenzial zur Gewichtseinsparung. Bei hervorragenden mechanischen Eigenschaften leisten sie einen wertvollen Beitrag zur Ressourcenschonung. Technologien wie die Faserwickeltechnologie ermöglichen Leichtbaukomponenten für zahlreiche Industriezweige. Ein Familienunternehmen aus Wolfgruben nutzte Synergien der Firmengruppe und entwickelte einen Wärmespeicher aus Kunststoff in Faserwickeltechnologie, der in der Gebäudetechnik als druckfester Warmwasserspeicher eingesetzt wird. mehr...

1. Juni 2020 - Fachartikel

Bildquelle: Andrea Danti – Adobe.Stock.com

Internationale Zulassungen für Wireless-Funktionalität

WLAN für Medizinprodukte

Der Fortschritt von Wireless-Technologien bietet auch Herstellern von Medizinprodukten derzeit enormes Innovationspotenzial. Dank kabelloser Kommunikationstechnologien werden Medizin-produkte zunehmend kleiner und medizinische Anwendungen komfortabler, effizienter und auch kostensparender. Doch aufgrund dieser Technologien kommen auch neue, zusätzliche Auflagen und Aufgaben auf die Industrie zu. mehr...

1. Juni 2020 - News