Knickarmroboter zur Rationalisierung beim Spritzgießen

Zeitgemäß mit sechs Achsen

Wirtschaftlichere Fertigungsabläufe mit reduzierten Kosten, höherem Ausstoß und konstanterer Qualität waren Ziele, die Riesselmann mit einer Roboteranwendung erreichte. Wegen der komplexen Geometrie der Spritzgussteile kamen hier nur die mittlerweile auch preislich interessanten Sechsachser in Frage. mehr...

18. September 2001 - Fachartikel

Konstruktionsleitfaden für Heißkanalsysteme mit MIM-Komponenten

Genauere Temperaturregelung

Erstmals wurden Düsenkomponenten für die Produktreihen MIM Dura und Flex-Dura aus Stahl oder einer Hartmetall-Legierung nicht mit konventionellen Verfahren, sondern im Metallpulverspritzguss-Verfahren (MIM) hergestellt. mehr...

18. September 2001 - Fachartikel

32fach-Heißkanalsystem für kleine Bauteile

Die Produktion im Griff

Für einen filigranen medizinischen Artikel standen unter anderem ein exzellenter Anspritzpunkt ohne Angussmarkierung und kurze Zykluszeiten im Lastenheft. Mit einem abgestimmten System aus Heißkanaldüsen zum direkten seitlichen Anspritzen und hydraulisch voll balanciertem Verteiler ließ sich das Problem lösen. mehr...

18. September 2001 - Fachartikel

Aufspannplatte und Heißkanalplatte als System

Die richtige Konstruktion

Heißkanalplatten spielen eine wesentliche Rolle für die Leistung eines Werkzeuges. Neben der Unterstützung der Heißkanalkomponenten können sie auch die Haltbarkeit des Werkzeuges und die Qualität des hergestellten Produktes beeinflussen. Schlecht konstruierte Heißkanalplatten können zu unstabilen Werkzeugen führen und somit einen hohen Werkzeugverschleiß, beispielsweise bei Schiebern, Kernen oder Kavitäten verursachen. mehr...

18. September 2001 - Fachartikel

TPE auf Basis von Styrol-Block-Copolymeren im Bewitterungstest

Dauerhaft beständig

Die Automobilindustrie verschärft laufend die Anforderungen an Teile, die permanenter Bewitterung ausgesetzt sind. Herkömmliche TPE-Formulierungen halten diesen Prüfungen immer weniger stand. Kraiburg hat Compounds entwickelt, die Simulationszeiten von mehreren Jahren überstehen. mehr...

18. September 2001 - Fachartikel

Metalleffekt-Masterbatches für schlierenarmes Spritzgießen

Metallic im neuen Glanz

Mit Hilfe neuer Metalleffekt-Masterbatches lässt sich laut Anbieter ohne umfangreiche Fließsimulationsberechnungen das Problem der Schlierenbildung beim Spritzgießen in den Griff bekommen. Bestehende Werkzeuge sollen sich dabei ohne Modifikationen weiterhin einsetzen lassen. mehr...

18. September 2001 - Fachartikel

Zahnräder aus Polyamid im Automobilbau

Die Entwicklung schreitet voran

Kunststoffzahnräder zeichnen sich im Vergleich zu denen aus Metall unter anderem durch eine geringere Masse und niedrigere Herstellkosten aus. Für Anwendungen im Automobilbau geraten die Werkstoffe aber mittlerweile an ihre Grenzen. Ein neuer Kunststoff im Programm von DSM soll für Abhilfe sorgen. mehr...

18. September 2001 - Fachartikel

PUR-Anwendungen im Sport- und Freizeitbereich

Fit mit Fun

Ob auf dem Golfplatz, beim Skifahren, Fußballspielen oder Fahrradfahren, beim Surfen, Joggen oder gar beim Rollern, der vielseitige Hochleistungskunststoff Polyurethan (PUR) ist aus dem modernen Sport- und Freizeitbereich nicht mehr wegzudenken. Er verhilft Sportlern zu neuen Spitzenleistungen wie beispielsweise beim Downhill-Riding, ermöglicht mit passenden Sohlen komfortables Wandern oder Sprinten, erhöht die Sicherheit beim Ski- und Snowboardfahren und sorgt nicht zuletzt mit Rollen für Inline-Skates und schnittige Kickboards dafür, dass jung und alt fit und im Trend bleiben. mehr...

18. September 2001 - Fachartikel

Polyamide für sichere Leistung und innovatives Design

Trends im Blick

Polyamide für den Outdoor-Markt entwickelt, erfüllen die drei Kernanforderungen in diesem Geschäft: hohe Schlagzähigkeit, Konstruktionsspielraum und leichte Verarbeitung. Anwendungen für Outdoor-Sport kommen den hohen Leistungskriterien der Verbraucher und dem kontinuierlichen Innovationsbestreben der Hersteller entgegen. mehr...

18. September 2001 - Fachartikel

Kunststoffrecycling im geschlossenen Kreislauf

Recycling-Connection

Um ihren Recyclingbereich weiter auszubauen, hat die Unternehmensgruppe friedola Gebr. Holzapfel, Meinhard-Frieda, das Kunststoffwerk Leinefelde erworben. Das Thüringer Unternehmen hat verschiedene Technologien zum Wiederverwerten von Polyolefinen im geschlossenen Kreislauf entwickelt. mehr...

18. September 2001 - Fachartikel

PET-Behälter-Recycling

Gute Aussichten

Einsatz und Recycling von PET nehmen zu, das Rezyklat hat eine hohe Qualität. Die Industrie hat hinsichtlich der wieder verwerteten Mengen ihre Ziele für das Jahr 2000 weit übertroffen. Eine niederländische Gesellschaft will das Recycling von PET-Behältern in Europa vorantreiben. mehr...

18. September 2001 - Fachartikel

Randstreifenrückspeisung bei der Folienextrusion

Alternative zur Regranulierung

Die Firma Process Control in Birstein hat ein System zur Randstreifenrückspeisung bei der Folienextrusion entwickelt, das im Gegensatz zur Regranulierung die Schmelzeeigenschaften nicht verändern und zudem weniger Energiekosten verursachen soll. mehr...

18. September 2001 - Fachartikel

Recyclinganlage für unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten

Eine für alles

Der Anbieter von Maschinen zum Erzeugen von Kunststoff-Gewebesäcken Starlinger hat eine Recyclinganlage entwickelt, die ohne zusätzliche Ausrüstung Materialien mit unterschiedlichen Schüttgewichten wie Tafeln, Folien oder Endlosbändchen verarbeitet. mehr...

18. September 2001 - Fachartikel

Verwertung von Kunststoffverpackungen im Jahr 2000

Positive Bilanz

Mit den Zahlen der Verwertungsbilanz für das Jahr 2000 kommt die Deutsche Gesellschaft für Kunststoffrecycling zu folgendem Schluss: Das Wiederverarbeiten von Kunststoffverpackungen mit dem Grünen Punkt funktioniert zuverlässig und schont natürliche Ressourcen. mehr...

18. September 2001 - Fachartikel

Regenerierextruder mit integriertem Einwellenzerkleinerer

Auf einer Linie

Die Baureihe Coax – flüssigkeitsgekühlter Einschnecken-Regenerierextruder mit direkt verbundenem Einwellenzerkleinerer – soll durch einstufige Bauweise, einfaches Beschicken und reduzierten Personalbedarf die Wirtschaftlichkeit beim Aufbereiten großvolumiger Materialkomplexe erhöhen. mehr...

18. September 2001 - Fachartikel

Seite 1.378 von 1.393« Erste...1.3761.3771.3781.3791.380...Letzte »