Ensingerpreis bearbeitet

Dr.-Ing. A. Geyer (l.) und M.Sc. F. Grauf erhielten die Wilfried-Ensinger-Preise 2020. (Bild: IKT)

Die Preisträger 2020 sind Herr M.Sc. Felix Grauf und Herr Dr.-Ing. Alexander Geyer. Beide haben Ihre Arbeiten am Institut für Kunststofftechnik der Universität Stuttgart angefertigt. Die Masterarbeit von Herrn Grauf befasst sich mit dem Thema „Entwicklung eines temperatur-, druck- und treibmittelabhängigen Verschiebungsprinzips für Scher- und Dehnviskositäten von treibmittelbeladenen Kunststoffschmelzen“. Die Dissertation von Herrn Dr. Geyer trägt den Titel: „Inline-Charakterisierung von Kunststoffen im Spritzgießprozess und ihre Potentiale im Kontext selbstlernender Maschinen“.

Klaus-Ensinger

Dr.-Ing. Klaus Ensinger (Bild: Ensinger)

Die mit 2.000 Euro und 3.000 Euro dotierten Preise wurden im Rahmen des 27. Stuttgarter Kunststoffkolloquiums am 4.3.2021 durch den Firmeninhaber Klaus Ensinger übergeben.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?