Kein Bild vorhanden

Vor dem Hintergrund des steigenden Bedarfs an Maschinen zur Herstellung von Ersatzbrennstoffen (EBS) ist der ehemalige Geschäftsbereich EBS von Weima Maschinenbau in eine eigenständige Tochter, die neue Weima Energy GmbH, überführt worden. Geschäftsführer des ebenfalls in Ilsfeld ansässigen Unternehmens ist der frühere Weima-Vertriebsleiter Harald Hoffmann. Als einer der ersten ausschließlich auf EBS-Zerkleinerungstechnik spezialisierten Betriebe positioniert sich Weima Energy als Lösungsanbieter für die Abfall- und Entsorgungsindustrie.

Infolge der immer komplexeren Kundenanforderungen wurde die Produktionsstätte in Groß Naundorf in den letzten Monaten kontinuierlich ausgebaut. Die große Fertigungstiefe verspricht hohe Qualitätsstandards, kurze Reaktionszeiten und Flexibilität für kundenspezifische Lösungen. Der Aufbau einer neuen Vertriebsstruktur mit Schwerpunkt Abfallwirtschaft und die gezielte Verstärkung mit neuen Mitarbeitern sollen Kundennähe ermöglichen und ein umfassendes Servicepaket sichern.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?