Ifo-Geschäfsklimaindex

Unternehmen blicken den kommenden Monaten skeptischer entgegen. Auch der immer noch vorherrschende Mangel an Rohstoffen und Vorprodukten spielt eine Rolle. (Bild: Ifo Institut)

Demnach fiel der Ifo-Geschäftsklimaindex auf 98,8 Punkte, nach 99,6 Punkten im August. Es ist bereits der dritte Rückgang in Folge. Laut der Konjunkturumfrage waren die Unternehmen weniger zufrieden mit ihrer aktuellen Geschäftslage. Sie blicken skeptischer auf die kommenden Monate. Hinzu kommt der weiterhin vorherrschende Mangel an Rohstoffen und Vorprodukten. Die Auswirkungen am Markt rund um den Rohstoffmangel haben wir für Sie auch in unserem stetig aktualisierten Ticker zusammengefasst.

Zuversicht weicht der Skepsis

Laut den Zahlen ist der Geschäftsklimaindex im Verarbeitenden Gewerbe deutlich gefallen. Die Unternehmen schätzten ihre aktuelle Lage merklich weniger gut ein. Ein stärkerer Rückgang war zuletzt im Mai 2020 beobachtet worden. Auch der große Optimismus bei den Erwartungen aus dem Frühjahr ist nahezu verschwunden. Die Auftragsbücher sind noch immer gut gefüllt, aber die Neubestellungen flachen ab. Im Dienstleistungssektor hat sich das Geschäftsklima verbessert. Dies war auf deutlich zuversichtlichere Erwartungen der Unternehmen zurückzuführen. Die aktuelle Lage beurteilten sie jedoch etwas schlechter. In der Logistik trübten sich die Aussichten ein. Im Handel blieb der Index nahezu unverändert. Während die Händler mit ihrer aktuellen Lage etwas zufriedener waren, nahm der Pessimismus mit Blick auf die kommenden Monate etwas zu. Eine große Mehrheit der Händler berichtete von Lieferproblemen bei der Beschaffung. Im Bauhauptgewerbe hat sich das Geschäftsklima deutlich verbessert. Die Beurteilung der aktuellen Lage stieg auf den höchsten Stand seit März 2020. Auch die Erwartungen hellten sich demnach merklich auf.

Quelle: Ifo Institut

Geschäftsklima Deutschland
Klima, Lage und Erwartungen in der deutschen Wirtschaft im Überblick. (Bild: Ifo Institut)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

ifo Institut für Wirtschaftsforschung e.V.

Poschingerstr. 5
81679 München
Germany