Kein Bild vorhanden

CAD-SYSTEM Das Programm Inventor 2009 von Autodesk ist jetzt leistungsfähiger und einfacher zu bedienen. Zusammen mit einer Reihe von PDM-Produkten ist es die Basis für das Entwickeln digitaler Prototypen. Es hilft exakte 3D-Modelle zu erstellen und die Formen und Funktionen neuer Produkte zu überprüfen, bevor sie gebaut werden. Eine breite Palette von Werkzeugen für die 3D-Konstruktion, Analyse, Simulation und Dokumentation steht zur Verfügung. Große Baugruppen mit Zehn- oder gar Hunderttausenden von Bauteilen beherrscht die neue Version mit Hilfe von Memory-Management-Tools. Zu den Neuerungen gehört unter anderem eine neue Art von Ersatzdarstellungen. Sie verringert den Bedarf an Arbeitsspeicher, behält aber die korrekten Masseneigenschaften und Stücklistendaten. Verbessert wurden auch viele Konstruktionsfunktionen und Zeichnungswerkzeuge für die tägliche Arbeit.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?