SKZ: Messtechnik-Expertenkreis hat sich konstituiert

Dem Expertenkreis gehören mehr als 30 ausgewählte Vertreter aus der Messtechnik- und Sensorindustrie an. In der konstituierenden Sitzung am 19. Dezember 2012 wurden aktuelle Themenstellungen zur zerstörungsfreien Prüfung und der Prozessüberwachung in der Kunststoffverarbeitung sowie die Geschäftsfeldstrategie vorgestellt und diskutiert. In Fachvorträgen wurden unter anderem zu den Schwerpunkten Terahertz-Messtechnik, virtuelle Sensoren, Prozessfarbmessung, Ultraschallmesstechnik, zerstörungsfreie Prüfung sowie Sondermessverfahren aktuelle Entwicklungen dargelegt und zukünftige Forschungsschwerpunkte besprochen. Darüber hinaus konnten die Teilnehmer beim ersten Expertentreffen wertvolle Kontakte knüpfen und Kooperationsansätze finden.

Das Gremium übernimmt eine wichtige Lenkungsfunktion für zukünftige Aktivitäten. Der Expertenkreis wird eng mit den anderen SKZ-Gremien kooperieren, um eine gute Verzahnung zwischen der messtechnischen Expertise und den anwendernahen Expertenkreisen zu gewährleisten.

Das stark expandierende Geschäftsfeld Messtechnik befasst sich mit der anwendungsnahen Erprobung und Entwicklung von zerstörungsfreien Prüfverfahren für Kunststoffprodukte und Prozessüberwachungsmethoden für die Kunststoffverarbeitung sowie anwendungsnaher Forschung zu wissenschaftlich tangierenden Themenstellungen. Industrielle Dienstleistungen wie Auftragsmessungen, Machbarkeitsstudien, Beratung zu geeigneten Prüfmethoden und Messsystementwicklung runden das Tätigkeitsprofil ab.

Folgende Mitglieder gehören dem Gremium an: Stefan Becker, Becker Photonik, Porta Westfalica; Simon Che’Rose, Framos, Pullach; Thorsten Conrad, 3S, Saarbrücken; Fuat Eker, Colvistec, Berlin; Walter Franz, Datacolor, Dietlikon; Thomas Froese, Atlan-tec Systems, Willich-Münchheide; Torsten Fuchs, Gefran Deutschland, Seligenstadt; Jürgen Geiger, Octagon Process Technology, Würzburg; Oliver Graß, Inno-spec, Nürnberg; Thomas Hahn-Jose, Inoson, St. Ingbert; Peter Holstein, Sonotec, Halle/Saale; Ralph Klose, Inoex, Bad Oeynhausen; Erwin König, Priamus, Salach; Matthias Krauß, Infratec, Dresden; Torsten Löffler, Synview, Bad Homburg; Günter Müllerferli, Dr. Collin, Ebersberg; Nikolaus Nestle, BASF, Ludwigshafen; Peter Pauls, Inqu Informatics, Dresden; Steffen Piecha, Tec5, Oberursel; David Pryor, Colorlite, Katlenburg-Lindau; Christian Scheller, Bauteilprüfzentrum Scheller, Schweinfurt; Oliver Schnerr, Kistler Instrumente, Winterthur; Jakob Schulz, Cotesa, Mittweida; Hans Jörg, Schulze, X-Rite, Neu-Isenburg; Michael Schütz, Intego, Erlangen; Joachim Sunder, Göttfert, Buchen; Thanos Yiagopoulos, Momentive Performance Materials, Leverkusen. Einige Mitglieder des Gremiums wurden aus Vertraulichkeitsgründen nicht öffentlich genannt.

(dw)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?