Kein Bild vorhanden

Während die Pongs & Zahn Gruppe, Hamburg, in den vergangenen fünf Jahren stets über beträchtliche Umsatzzuwächse berichten konnte, musste sie im abgelaufenen Geschäftsjahr 2001 erstmals einen Rückgang in der wertmäßigen Gesamtleistung von 12 % gegenüber dem Vorjahreswert hinnehmen. Die produzierte und abgesetzte Ausbringungsmenge ist um ein Drittel des wertmäßigen Umsatzes gesunken, worin sich das im zweiten Halbjahr stark gefallene Preisniveau widerspiegelt. Im ersten Quartal des laufenden Jahres betrugen die Gesamterlöse der Firmengruppe mit 23,6 Mio. EUR rund 11% mehr als im Vorjahreszeitraum. Ohne sonstige betriebliche Ergebnisse wäre ein Rückgang von 10% zu verzeichnen gewesen. Seit April hat sich die Nachfrage deutlich belebt. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet die Gesellschaft, das Umsatzniveau des Vorjahres mindestens halten zu können.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Pongs + Zahn Plastics AG

Albert-Einstein-Ring 5
22761 Hamburg
Germany