Kein Bild vorhanden

Zum Jahresbeginn 2005 will Schott, Müllheim, seine Aktivitäten im Kunststoffbereich verstärken. Der Spritzgießbetrieb am Standort Hügelheim produziert jährlich rund 50 Mio. Kunststoffteile, vor allem Gewindeverschlüsse, Schnappdeckelverschlüsse und Labor-Verschlüsse. Zur Erweiterung der Produktpalette wird derzeit an einem Verschlusssystem mit Originalitätssicherung und an einem Kindersicherheitsverschlusssystem gearbeitet. Außerdem werden Komponenten für die Medizintechnik angeboten. Für die neuen Aufgaben stehen in Hügelheim mittlerweile 15 Produktionsanlagen und mehr als 100 verschiedene Werkzeuge zur Verfügung. Produziert wird mit zwölf Mitarbeitern in drei Schichten gemäß den „Good Manufacturing Practice“ (GMP) Richtlinien unter Sauberraumbedingungen, räumlich getrennt von der Glasproduktion.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Schott AG

Hattenbergstr. 10
55122 Mainz
Germany