Kein Bild vorhanden

Aus dem Wettbewerb „Excellence in Production“ ging Schneider Form, Dettingen, als Sieger in der Kategorie „Externer Werkzeugbau, über 100 Mitarbeiter“ hervor. Auf dem 4. Internationalen Kolloquium „Werkzeugbau mit Zukunft“ des Aachener Werkzeug- und Formenbau (AWF) nahm der Geschäftsführende Gesellschafter Dr. Louis Schneider die Auszeichnung aus der Hand von Dr. Thomas Schlick, Geschäftsführer des Verbands der Automobilindustrie (VDA), entgegen. Ausschlaggebend für den Erfolg waren, so Dr. Schlick in seiner Laudatio, die hohe Innovationskraft des Unternehmens und die ausgeprägte Integration bei seinen Kunden vor Ort, ein straffes Projektmanagement sowie die Leistung des Unternehmens bei der Entwicklung der Spritzgießwerkzeuge für die weltweit erste Kunststoffkarosserie eines Großserienfahrzeugs.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Schneider Form GmbH

Kirchheimer Straße 181
73265 Dettingen-Teck
Germany