Bild vom letzten Workshop

Am 4. November 2021 setzt das TITK die Reihe Rudolstädter Kunststofftage fort. (Bild: TITK / Steffen Beikirch)

In dem eintägigen Workshop, der zusammen mit Industrie- und Forschungspartnern durchgeführt wird, erfahren die Teilnehmer, welches System welche Vorteile hat und welche Anwendungsfelder sich empfehlen. Mit an Bord sind diesmal Maschinenhersteller, Materialanbieter, Forschungseinrichtungen sowie Anwender aus der Industrie. Als ein Highlight des Programms gilt das „3D Printing Battle – Lasersintern vs. Fused Filament Fabrication“.

Der Workshop lebt wie immer von zahlreichen Praxisbeispielen und viel Raum für individuelle Fragen und Problemstellungen. Außerdem gibt es am Nachmittag wieder die Chance, einen Blick in die Labore und Technika des Forschungsinstituts zu werfen. Dabei wird unter anderem die gerade neu installierte Anlage zum selektiven Lasersintern gezeigt.

Auf der Webseite www.kunststofftage.net ist das Programm einsehbar und die Anmeldung bis zum 27. Oktober 2021 möglich.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?