180627_Portrait_Roth_MG

Neuer und alter GKV-Präsident: Roland Roth (Bild: GKV)

Roland Roth wird als Präsident des GKV auch weiterhin mit Julia Große-Wilde, die seit Beginn des Jahres die Geschäfte des GKV führt, die Zukunft des Verbandes mitgestalten. In seiner Rede vor den Delegierten thematisierte er unter anderem die Rohstoffknappheit und die massiven Preissteigerungen, mit denen die Branche immer noch zu ringen hat. Weiterhin seien Kreislaufwirtschaft, Digitalisierung und Klimaschutz die zentralen Themen seines Engagements im GKV. Weiterer Schwerpunkt auf seiner Agenda ist auch die bessere Wahrnehmung von Kunststoff in der Öffentlichkeit. Roth begrüßte insbesondere die Kommunikationsinitiative, die der GKV, Plastics Europe Deutschland und der VDMA Fachverband Kunststoff- und Gummimaschinen derzeit gemeinsam entwickeln und vorantreiben.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?