Kein Bild vorhanden

ROBOTERSIMULATION Die neue Software RobotStudio Version 5.13 von ABB Automation steigert die Effizienz beim Programmieren von Roboteranwendungen. Sie eröffnet neue Dimensionen bei Planung, Programmierung und Betrieb von robotergestützten Anlagen. Gegenüber den Vorgängern bietet sie ein deutlich erweitertes Funktionsspektrum. So lassen sich mit der Funktion ScreenMaker schnell individuelle Bedienoberflächen für das Handprogrammiergerät FlexPendant erstellen, ohne Programmierkenntnisse und Entwicklungsumgebung. Die neu eingeführten SmartComponents erlauben es, Peripheriegeräte wie Greifer, Sensoren, Förderbänder und Werkzeugmaschinen realitätsgetreu in die Simulationsumgebung einzubinden. Am wichtigsten aber ist: durch die offline-Programmierung am Standard-PC kann der reale Roboter weiter arbeiten, ohne Produktionsunterbrechung.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

ABB Automation GmbH Unternehmensbereich Robotics

Grüner Weg 6
61169 Friedberg
Germany