Kein Bild vorhanden

Die auf Restrukturierungen spezialisierte Beteiligungsgesellschaft Prolimity Capital Partners aus Frankfurt hat im Wege der übertragenden Sanierung den Geschäftsbetrieb der Maka – Max Mayer Maschinenbau GmbH, Nersingen, übernommen. Der mittelständische Maschinenbauer firmiert künftig als Maka Systems GmbH. Neuer Geschäftsführer ist Ulrich Gnädinger.

Maka stellt CNC-Spezialmaschinen für die Holz-, Aluminium-, Kunststoffbearbeitung und den Modellbau her. Das Unternehmen hatte im März einen Insolvenzantrag gestellt. Insolvenzverwalter Prof. Dr. Martin Hörmann und sein Team führten den Geschäftsbetrieb seitdem fort und leiteten zugleich einen strukturierten Verkaufsprozess in die Wege.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?