Kein Bild vorhanden

Zum 12. Mal bereits präsentierte sich Wittmann Battenfeld vom 25. bis 28. Mai auf der Plastpol in Kielce/Polen, der bedeutendsten Messe für die Kunststoffindustrie in Osteuropa. Nicht nur das Interesse der Besucher an den vorgestellten Maschinen und Technologien war groß, auch die Expertenkommission bestehend aus Vertretern der polnischen Technischen Hochschule und von Kunststoffinstituten und der Messe Plastpol zeigt sich beeindruckt.

Auf Antrag der Kommission wurde Wittmann Battenfeld gleich zweimal mit einer Medaille ausgezeichnet: In der Kategorie „Maschinen und Anlagen für die Kunststoffverarbeitung“ kam die neue EcoPower auf den ersten Platz, in der Kategorie „Verfahrenstechnik“ wurde das Aquamould-Verfahren mit Projektiltechnik mit Platz 1 prämiert.

Die EcoPower überzeugte vor allem durch ihr kompaktes, riemenfreies Spritzaggregat und die sauber ausgeführte Schließeinheit mit Direktantrieb. Die normalerweise nicht genutzte oder aufwendig rückgeführte Bremsenergie der Antriebe wird innerhalb der Maschine als Wirkleistung genutzt.

Das neue Aquamould-Verfahren wurde in Zusammenarbeit mit dem IKV Aachen demonstriert. Seine Projektiltechnik ermöglicht glattere innere Oberflächen und die Ausformung spezifischer Hohlraumgeometrien.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Wittmann Battenfeld GmbH

Wiener Neustädter Str. 81
2542 Kottingbrunn
Austria