Spritzgießmaschinen von Tederic

Bei der Eröffnung seines Anwendungscenters demonstriert Plastivation gleich mehrere Spritzgießmaschinen von Tederic. (Bild: Plastivation)

Nach der Deutschland-Premiere im Mai auf der Kuteno, wird Plastivation Besuchern drei Spritzgießmaschinen der vier Spritzgießmaschinenbaureihen im Produktionsbetrieb präsentieren.

„Das Interesse am Produktportfolio der Tederic ‚Neo series‘ ist seit der Deutschland-Premiere auf der Kuteno Kunststofftechnik Nord sehr hoch. Dem tragen wir Rechnung und präsentieren im Rahmen unseres Grand Opening wirtschaftlich attraktive und zuverlässige Produktionslösungen, mit denen Kunststoffverarbeiter ihre Kunststoffprodukte effizient und wertig produzieren sowie ihre Produktivität steigern können“, sagt Bengt Schmidt, Gründer und CEO von Plastivation.

Bei der Eröffnung des Anwendungscenters werden dann insgesamt zwölf Spritzgießmaschinen der Tederic ‚NEO series‘ gezeigt. Besucher können sich dann nicht nur mit den unternehmenseigenen Experten, sondern auch mit Partnern rund um Service und Maschinenperipherie austauschen, unter anderem Moretto Deutschland, RJG Germany sowie Keba Industrial Automation.

Diese Spritzgießmaschinen werden beim der Eröffnung zu sehen sein:

  • Die elektrische Kniehebel-Spritzgießmaschine Neo E208c/e840: sie produziert mit einer Schließkraft von 208 t und einem Schneckendurchmesser von 50 mm eine wiederverwendbare Brotzeit-Box aus Polypropylen (PP) auf einem Werkzeug des Unternehmens IWPM.
  • Die Universal-Kniehebel-Spritzgießmaschine Neo T120/i510 mit 120 t Schließkraft und 42 mm Schneckendurchmesser: sie zeigt ihre Leistungsstärke an einem „Design Pod“ Demonstrator von RJG Germany zur Veranschaulichung einer kunststoffgerechten Konstruktion und zur Vermeidung typischer Konstruktionsfehler.

  • Die vollelektrische Neo E110/e220 mit 110 t Schließkraft und 32 mm Schneckendurchmesser verarbeitet ein technisches PC/ABS Blend zu Utensilien-Schalen.

„Aktuell stehen in unserem Anwendungscenter insgesamt zwölf Spritzgießmaschinen im Bereich von 55 bis 680 t Schließkraft bereit, von der zuverlässigen Basisversion bis hin zur High-End-Variante für anspruchsvolle Spritzgießprodukte“, erklärt Dr. Daniel Ammer, Vice President R&D. „Besucher können sich ein Bild hinsichtlich der Wertigkeit und Leistungsfähigkeit der Spritzgießmaschinen machen, die auch für Vorführungen oder Kundenversuche zur Verfügung stehen“.

Diese drei Maschinen sind im Trockenlauf zu sehen

  • Neo E55/e110h – leistungsstarke vollelektrische Kniehebel-Spritzgießmaschine, Schließkraft 55 t

  • Neo E328c/e1400 – elektrische Spritzgießmaschine mit integrierter Servohydraulik, Schließkraft 328 t

  • Neo H550/i3800 - hydromechanische Zwei-Platten-Spritzgießmaschine mit 550 t Schließkraft

Quelle: Plastivation

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?