Stieger-Oliver_press-photo
Stieger-Oliver_press-photo

Oliver Stiegen ist neuer Leiter des Geschäftsbereiches Injection Moulding bei Ensinger. Bild: Ensinger)

Die global aufgestellte Spritzguss-Sparte von Ensinger fertigt Präzisionsteile und komplette Baugruppen aus Hochleistungskunststoffen. Das Spritzgusswerk in Rottenburg-Ergenzingen ist der deutsche Entwicklungs- und Produktionsstandort der Unternehmenssparte. Weitere Werke der Ensinger Gruppe befinden sich in Putnam (USA), São Leopoldo (Brasilien) und Shanghai (China).
Der neue Spartenleiter Oliver Stiegen bringt langjährige Erfahrungen aus verschiedenen Technologieunternehmen und Branchen mit. Nach seinem Maschinenbaustudium mit dem fachlichen Schwerpunkt Produktionstechnik startete er seine berufliche Laufbahn im Vertrieb einer Tochtergesellschaft von Varta. Für den Geschäftsbereich Autobatterien arbeitete er u.a. zwei Jahre als Key Account Manager in Göteborg. Nach einer anschließenden dreijährigen Tätigkeit im Vertrieb des Automobilzulieferers Johnson Controls wechselte Stiegen zu SKF, einem internationalen Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen und Schmiersystemen. Hier hatte er verschiedene Führungspositionen in den Bereichen Vertrieb und Entwicklung inne und verantwortete zuletzt die globale Produktgruppe Kegelrollenlager. Anfang Januar erfolgte dann der Wechsel zu Ensinger.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

ENSINGER GmbH Technische Kunststoffe

Rudolf-Diesel-Straße 8
71154 Nufringen
Germany