Leichtbauroboter von Fanuc

Fanuc bietet nun insgesamt fünf Modelle seiner CRX-Cobots. (Bild: Fanuc)

Die neuen Robotermodelle CRX-5iA, CRX-20iA/L und CRX-25iA ergänzen die bereits erhältlichen CRX-10iA und CRX-10iA/L. Alle fünf CRX-Modelle sind auf der weltgrößten Robotermesse Irex (International Robot Exhibition) vom 09. bis 12. März 2022 auf dem Gelände der Tokyo Big Sight zu sehen. Vom 01. bis 18. März 2022 auch auf der Irex Virtual.

„Auf dem europäischen Markt gibt es eine große Nachfrage nach kollaborativen Robotern. Mit unseren Cobots bieten wir passende Lösungen für möglichst viele unterschiedliche Anwendungen an“, sagt Shinichi Tanzawa, President & CEO der Fanuc Europe Corporation.

CRX-Cobot
Beispielhafte Anwendung eines der neuen CRX-Roboter. (Bild: Fanuc)

Wie sind die neuen CRX-Cobots ausgestattet?

Die Cobots CRX-5iA, CRX-20iA/L und CRX-25iA bieten eine Nutzlast von 5, 20 und 25 kg sowie eine maximale Reichweite von 994, 1418 beziehungsweise 1889 mm. Die Cobot-Modelle CRX-10iA und CRX-10iA/L verfügen über eine Nutzlast von 10 kg und eine Reichweite von 1249 respektive 1418 mm.  

Die CRX-Cobots eignen sich beispielsweise für Inspektion, Be- und Entladen von Maschinen, Verpacken, Palettieren, Schleifen, Schweißen und mehr. Alle fünf CRX-Modelle sind standardmäßig staub- und wasserdicht nach Schutzklasse IP67. Mithilfe von Sensoren halten die Cobots sofort an, wenn sie mit einer Person oder einem Objekt in Kontakt kommen. Ein kollaboratives Arbeiten ohne Schutzvorrichtungen wird so ermöglicht.

Die Modelle sind für einen wartungsfreien Betrieb von bis zu acht Jahren konzipiert. Darüber hinaus ermöglicht die interaktive Programmierung den Anwendern das Teachen von Punkten über eine Handführung oder eine Tablet-Oberfläche mit Drag-and-Drop-Symbolen. Der CRX kann mit einer Standard-Stromversorgung von 100V/240V betrieben werden und verfügt zudem über eine energiesparende Ausstattung mit einer durchschnittlichen Leistungsaufnahme von etwa 400 W (bei 25 kg Nutzlast). Die Serie unterstützt Funktionalitäten, wie beispielsweise das eigene Irvision.

Mit den Modellen will der Hersteller insbesondere Erstanwender im Bereich der Robotik ansprechen. Der neue CRX-20iA/L soll im April 2022 ausgeliefert werden, der CRX-25iA und der CRX-5iA im Juni 2022.

Quelle: Fanuc

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?