Kiefel-Führungsriege bei der Preisverleihung

Verarbeitungstechnologien für nachhaltigere Produkte: (v.l.) Gabi Guter-Johansen, Local Business Line Manager General Industry bei ABB, und Andrea Cassoni, Managing Director Business Line General Industry, überreichen den Nachhaltigkeitspreis an Thomas Halletz, CEO von Kiefel, und Cornelia Frank, Head of Sustainability bei Kiefel. (Bild: Kiefel)

Der Automatisierungskonzern ABB zeichnete Kiefel mit dem internationalen European Value Provider Award in der Kategorie Sustainability aus. Damit wird die Entwicklungsleistung der Maschine Natureformer KFT 90, auf der Produkte aus Naturfasern geformt werden können, prämiert.

„Wir freuen uns sehr, dass wir das erste Unternehmen sind, das Preisträger in der Kategorie Nachhaltigkeit ist“, sagt Kiefel-CEO Thomas Halletz, bei der Verleihung im firmeneigenen Technologiezentrum. Andrea Cassoni, Leiter der globalen Business Line General Industry bei ABB, ergänzt: „Kiefel geht als Maschinenbauunternehmen in Bezug auf Nachhaltigkeit vorbildlich voran. Die Technologie der KFT 90 ist ein Beispiel dafür, denn auf den Maschinen können Verpackungen aus nachwachsenden und biologisch abbaubaren Rohstoffen oder Pflanzenresten produziert werden – bei gleichzeitig höchstmöglicher Energie- und Ressourceneffizienz.“

Die Verpackungen können in bestimmten Anwendungsfeldern eine Alternative zu herkömmlichen Kunststoffverpackungen sein. Bereits im Jahr 2020 gewann das Unternehmen als einziger deutscher Vertreter von insgesamt vier Preisträgern den Award, damals in der Kategorie „Outstanding Performance“.

Nachhaltigkeitsaspekt beeinflusst technologische Entwicklung

„Wir legen seit jeher großen Wert auf möglichst energiesparende und ressourcenschonende Technologien unserer Maschinen. In den letzten zwei Jahren haben wir den Nachhaltigkeitsaspekt jedoch noch stärker in unser Handeln integriert“, erklärt Cornelia Frank, Head of Sustainability bei Kiefel. Ein Resultat war die Erweiterung der Materialverarbeitungskompetenz von Polymeren auf Naturfasern sowie die Einführung der damit einhergehenden neuen Maschinentechnologie zum Faser-Thermoformen innerhalb von zwei Jahren.

Als einziger Maschinenbauer schaffte es Kiefel mit der KFT 90 bereits im Dezember unter die Finalisten des Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design. Das Unternehmen engagiert sich auch in verschiedenen Initiativen für eine bessere Recyclingfähigkeit von Kunststoffen, wie Holy Grail oder Print Cyc. Darüber hinaus nimmt man an der unabhängigen, internationalen Nachhaltigkeitszertifizierung von Eco Vadis teil und optimiert kontinuierlich Aktivitäten bezogen auf Produkte, Technologien und Unternehmen.

Quelle: Kiefel

Natureformer der KFT-Serie
Auf der Maschinenserie Natureformer KFT lassen sich Produkte auf Naturfaserbasis formen. (Bild: Kiefel)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Kiefel GmbH

Industriestr. 17-19
83395 Freilassing
Germany