Dr. Uwe H. Böhlke, CEO Rehau Industries, Dr. Markus Distelhoff, CEO Rehau Automotive

Dr. Uwe H. Böhlke, CEO Rehau Industries (links) und Dr. Markus Distelhoff, CEO Rehau Automotive. (Bild: Rehau)

Ab 3. Januar gehen Rehau und seine Geschäftseinheiten den nächsten Schritt hin zu mehr unternehmerischem Gestaltungs- und Entscheidungsspielraum. Die Divisionen Building Solutions, Window Solutions, Furniture Solutions und Industrial Solutions firmieren nun gemeinsam unter dem Namen Rehau Industries, mit Dr. Uwe H. Böhlke als CEO.

Eine weitere Säule ist die Rehau Automotive unter Leitung von CEO Dr. Markus Distelhoff, die sich als eigene Gesellschaft zukünftig noch fokussierter auf ihr Kerngeschäft mit den Automobilherstellern konzentriert. Gemeinsam mit den bestehenden Gesellschaften Raumedic und Meraxis sowie der Innovationseinheit New Ventures bilden diese künftig die Rehau Gruppe.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Rehau AG

Rheniumhaus
95111 Rehau
Germany