Messegeschehen Medtec Live

Mehr als 430 Unternehmen stellen auf der der Medtec Live with T4M in Stuttgart aus. (Bild: Nürnberg Messe / Thomas Geiger)

Anregung dafür findet sich unter anderem im Rahmenprogramm und in einer kompletten Produktionsstraße, die die Herstellung medizinischer Produkte mit allen Sinnen erlebbar macht. Um alles unterzubringen, findet die Medtec Live with T4M in der Halle 10 des Stuttgarter Messegeländes statt. So bietet die Veranstaltung genug Raum für Vernetzungen und Austausch rund um die aktuellen und zukünftigen Chancen und Herausforderungen der Medizintechnik.

„Wir freuen uns über die große Nachfrage von Seiten der Aussteller. Die Branche hat die Premiere des neuen Formats Medtec Live with T4M in Stuttgart sehnlich erwartet und wird durchweg positiv und mit viel Begeisterung aufgenommen“, erklärt Christopher Boss, Executive Director Exhibitions der Nürnberg Messe. „Die vielen Aussteller, die involvierten Partner und das attraktive Rahmenprogramm ermöglichen Austausch, Wissensvermittlung und Diskussion auf höchstem Niveau.“

Insgesamt stellen über 430 Unternehmen aus 23 Ländern auf der Medtec Live with T4M aus. Die meisten davon sind aus Europa, aber auch Aussteller aus Japan, China und den USA sind vor Ort vertreten. Mit Gemeinschaftsständen sind unter anderem der VDMA, VDWF, Medical Mountains, Bayern Innovativ und Brainport Industries vor Ort vertreten.

Kongress- und Vortragsprogramm parallel zur Messe

Digitalisierung, neue Prozesse in der Produktion, Materialknappheit sowie weiterhin Regulatory Affairs – viele Dinge beschäftigen die Medizintechnikbranche, auch mit Blick auf die Zukunft. Am 3. Mai startet das Rahmenprogramm im Kongress West und im Messeforum parallel zur Messe und für alle Besucher zugänglich.

Beginnend mit zwei Sessions zum Thema Start-ups fokussiert das Programm in den drei Tagen wichtige Trendthemen. Eines davon ist Nachhaltigkeit und die Frage, wie die Medizintechnik dabei zum Vorreiter werden kann. Aber auch das Thema Digitalisierung ist vertreten mit Sessions zu Cybersecurity, smarten Produkten und Künstlicher Intelligenz. Die Regulierung spielt in der Medizintechnikbranche eine große und wichtige Rolle: Aktuelle Themen im Programm sind Sicherheit, IVDR-Update und MDR.

Eine Paneldiskussion zu den Chancen und Herausforderungen für die Medizintechnik mit Vertretern aus Industrie und der Politik unter anderem mit den Wirtschafts-Staatssekretären Dr. Patrick Rapp aus Baden-Württemberg und Roland Weigert aus Bayern rundet das Rahmenprogramm ab.

Tickets für die Medizintechnikmesse MedtecLIVE with T4M von 3. bis 5. Mai in Stuttgart sind ausschließlich online erhältlich.

Quelle: medteclive.com

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

NürnbergMesse GmbH

Messezentrum
90471 Nürnberg
Germany