Kein Bild vorhanden

SCHWEISSMASCHINE Für Handarbeitsplätze nach der LCIA (Low Cost Intelligent Automation)-Philosophie hat Wolf eine kompakte Desktop-Maschine entwickelt. Gerade bei der Produktion in Niedriglohnländern ist eine aufwendige Automatisierung von Handhabungstätigkeiten oftmals nicht sinnvoll. Andererseits sollen die Fertigungsprozesse ohne Abstriche an die Prozesssicherheit bei gleicher Qualität durchgeführt werden. Dies gilt in hohem Maße auch für das Laser-Kunststoffschweißen. Bedingt durch die Finanzkrise sind aber auch in heimischen Fertigungen zunehmend kostengünstigere Lösungen gefragt. Die Maschine hat einen um ca. 30 Prozent günstigeren Einstiegspreis bei gleicher Schweißqualität. LCIA bietet sich für Fertigungen mit geringem Automatisierungsgrad an. Es kommen Diodenlaser mit 200 bis 400 W Leistung zum Einsatz. Im Einzelfall muss jedoch die Machbarkeit und Schweißqualität verifiziert werden. Der Hersteller bietet auch den vollständigen LCIA-Arbeitsplatz bis hin zum kompletten LCIA-Fertigungssystem an.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Wolf Produktionssysteme GmbH & Co. KG

Robert-Bürkle-Str. 6
72250 Freudenstadt
Germany