Li Yong

Li Yong wird zum 1. Januar 2023 CEO der Krauss Maffei Gruppe und folgt damit auf Dr. Michael Ruf. (Bild: Krauss Maffei)

Der bisherige CEO Dr. Michael Ruf wird seinen Ende März 2023 auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Das bestätigte der Aufsichtsrat der Krauss Maffei Gruppe (KMG) in seiner Sitzung am 29. November, der Li Yong als dessen Nachfolger ernannt hat. Dr. Ruf wird bis zum 31. Dezember 2022 Vorstandsvorsitzender und CEO der KMG bleiben. Seine Aufgaben werden am 1. Januar auf Li übertragen.

Dr. Ruf ist seit April 2019 Mitglied der KMG-Geschäftsführung, zunächst als Chief Operating Officer und seit April 2020 als CEO für KMG und für Krauss Maffei Company Limited, einer an der Börse Shanghai notierten Aktiengesellschaft. Mehrheitseigner ist der chinesische Chemiekonzern Sinochem.

Der neue CEO Li Yong ist seit fast zwei Jahrzehnten bei Sinochem in verschiedenen leitenden, operativen und Projektmanagement-Positionen tätig. Er hat ein Drittel seiner Karriere im Ausland verbracht und verfügt über entsprechende Erfahrungen, etwa in der interkulturellen Zusammenarbeit. Bereits seit Juni 2022 ist er in die Geschäfte von Krauss Maffei eingebunden.

„Nach vier ereignisreichen Jahren bei Krauss Maffei ist jetzt der richtige Zeitpunkt, den Staffelstab an meinen Nachfolger weiterzugeben", sagt Dr. Ruf. „Ich bin sehr stolz darauf, dass es uns gemeinsam mit den Gesellschaftern gelungen ist, Krauss Maffei für eine bessere Zukunft zu positionieren."

Dr. Michael Ruf hat bei Krauss Maffei die entscheidenden Weichen für die Zukunft gestellt

Der Aufsichtsratsvorsitzende Bai Xinping dankt Dr. Ruf für sein Engagement und die Verdienste in der Unternehmensgruppe: „Dr. Ruf hat Krauss Maffei in den vergangenen Jahren mit sicherer Hand erfolgreich durch beispiellose Herausforderungen geführt. Darüber hinaus hat er das Unternehmen maßgeblich weiterentwickelt und die Prozesse, die Technologie, die Strategie und die Standortentwicklung umfassend modernisiert. Sein Engagement für die Zukunft von Krauss Maffei wird sehr geschätzt.“

Dr. Ruf habe die Transformation des Unternehmens entscheidend vorangetrieben und wichtige Weichen für die Zukunft gestellt, wie der zukünftige CEO Li Yong ergänzt. Gemeinsam mit dem Hauptaktionär Sinochem sei Krauss Maffei nun bereit für den nächsten Schritt. „Wir werden die Technologieführerschaft von Krauss Maffei ausbauen und die Internationalisierung des Unternehmens weiter vorantreiben.“

Quelle: Krauss Maffei

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

KraussMaffei Technologies GmbH

Krauss-Maffei-Str. 2
80997 München
Germany