Klaus Jell

Klaus Jell leitet künftig als Executive Vice President die globalen Aktivitäten der Division Digital & Service Solutions (DSS) von Krauss Maffei. (Bild: Krauss Maffei)

Klaus Jell leitet künftig die Division Digital & Service Solutions (DSS) von Krauss Maffei und wird zugleich Mitglied des Executive Committee. Der 56-jährige Ingenieur löst Nadine Despineux ab, die das Unternehmen zum 31. Juli auf eigenen Wunsch verlassen wird.

Nach dem Studium der Feinwerktechnik in München begann Jell seine Karriere in den 1990er Jahren bei Netstal, einem Tochterunternehmen von Krauss Maffei, wo er 2005 zum Geschäftsführer der Netstal Deutschland aufstieg. 2011 wechselte er zu Krauss Maffei und übernahm als Geschäftsführer die Leitung von Krauss Maffei do Brasil. 2017 übernahm er die Geschäftsführung für Krauss Maffei Mexiko und kurz darauf die Verantwortung für die Unternehmensaktivitäten in Lateinamerika. Neben seiner künftigen Position wird Jell auch weiterhin das Lateinamerika-Geschäft leiten.

Zum Weggang von Nadine Despineux äußert sich CEO Dr. Michael Ruf wie folgt: „Mit der globalen Leitung des Vertriebs Spritzgießtechnik und dem Aufbau der Division Digital & Service Solutions sowie der Professionalisierung unseres Servicegeschäfts hat Nadine Despineux für Krauss Maffei wertvolle Pionierarbeit geleistet. Wir danken Nadine Despineux für ihr großes Engagement und wünschen ihr für ihre weitere Zukunft nur das Beste.“

Quelle: Krauss Maffei

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

KraussMaffei Technologies GmbH

Krauss-Maffei-Str. 2
80997 München
Germany