Kein Bild vorhanden

Mit 345 Ausstellern aus elf Nationen habe die KMO vom 26. bis 29. März einmal mehr ihren Ruf als wichtigste Kunststoff-Messe in Norddeutschland bestätigt, zog das Messezentrum Bad Salzuflen eine positive Bilanz. Insgesamt seien 11650 Besucher gezählt worden. Selbst aus dem benachbarten Ausland hätten Interessenten den Weg nach Bad Salzuflen gefunden. Bestätigt hat sich der allgemeine Messetrend, dass die Delegationen der Unternehmen kleiner werden. Dem gegenüber wurde ein Anstieg der einzelnen Firmenbesuche festgestellt. Gemäß dem Messethema „Prozesse optimieren, Wertschöpfung erhöhen, Kosten senken“ wurden auf vielen Ständen Innovationen präsentiert, die die Zukunftsfähigkeit der K-Betriebe sichern. Die an das Messethema angegliederten Symposien fanden durchweg ein positives Echo, so der Veranstalter.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?