2019-11-19_JV_ZF_Wolong_01

Dr. Holger Klein, Mitglied der ZF-Vorstands (links) und Chen Jiancheng, Chairman von Wolong Electric (rechts). (Bildquelle: ZF)

Das Joint Venture firmiert unter dem Namen Wolong ZF Automotive E-Motors. In dessen Rahmen werden Elektromotoren und -komponenten für den Einsatz in ZF-Antriebssystemen und für den freien Markt produziert. Ein erster Erfolg dieser Partnerschaft ist ein Großauftrag für E-Motor-Komponenten für Hybrid- und E-Antriebe.

Das Joint Venture, an dem ZF 26 Prozent Anteile hält, mit Sitz in Shangyu in der chinesischen Provinz Zhejiang bietet nach Angaben von ZF – einen sehr guten Zugang zum chinesischen Absatzmarkt sowie die Grundlage, gemeinsame Einkaufpotenziale zu heben. Das Unternehmen rechnet bis 2025 mit bis zu 2.000 Beschäftigten.

„Die Partnerschaft mit Wolong als wichtigem Akteur auf dem chinesischen Markt für Elektromotoren und -komponenten ist ein weiterer bedeutender Schritt unserer Elektromobilitätsstrategie. Mit diesem Joint Venture erweitern wir unsere Wertschöpfungskette mit wesentlichen Komponenten für Elektromotoren und stellen einen besseren Zugang zu Kunden und Lieferanten in China sicher“, sagt Jörg Grotendorst, Leiter der ZF-Division E-Mobility.

Seit Januar 2016 bündelt ZF seine Aktivitäten in der Elektromobilität in der Division E-Mobility mit Sitz in Schweinfurt. Insgesamt arbeiten mehr als 9.000 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten weltweit in der Division E-Mobility. (jhn)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

ZF Friedrichshafen AG

Löwentalerstraße 20
88046 Friedrichshafen
Germany