Kein Bild vorhanden

Zur Optimierung der Qualitätssicherung seiner Kunststoff-Kraftstoffsysteme hat Inergy Automotive Systems, Paris, jetzt in Brüssel ein Validation Center (IVC) eröffnet. Es soll helfen, die Übereinstimmung der Kraftstoffsysteme mit den internen und den Kunden-Spezifikationen während der gesamten Lebensdauer zu verbessern. Aus sämtlichen Fertigungslinien aller Inergy-Werke werden regelmäßig Probestücke entnommen, an das IVC gesandt und dort Konformitätstests unterzogen. Treten Abweichung auf, wird die entsprechende Produktionseinheit benachrichtigt, damit sie an die Standards anpasst oder falls notwendig abgeschaltet werden kann. Eine LIMS-Software steuert alle Versuchsreihen im IVC, speichert und verwaltet die Ergebnisse und erstellt den Schlussbericht. Weitere wichtige Werkzeuge sind eine 3D-Messvorrichtung sowie eine Prüfanlage, die das Fahrverhalten im Gebirge simuliert und den reibungslosen Betrieb des Kraftstoffpumpenmoduls prüft.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Inergy Automotive Systems Germany GmbH

Essener Str.
99819 Großenlupnitz
Germany