Kein Bild vorhanden

Mit einem Konzernumsatz von 855,3 Mio. Euro weltweit (Vorjahr 847 Mio.) zeigte HT Troplast, Troisdorf, im abgelaufenen Geschäftsjahr in einem nach wie vor schwierigen Baumarkt eine stabile Entwicklung. Ebenfalls stabil blieb mit 740,6 Mio. Euro (Vorjahr 743,8 Mio.) der Brutto-Umsatz im Teilkonzern, in dem die konsolidierten HT-Beteiligungsgesellschaften zusammengefasst sind. Das Ergebnis vor Steuern reduzierte sich von 29,4 Mio. Euro im Jahr 2001 auf 26,1 Mio. Euro im Jahr 2002.


Vor dem Hintergrund der aktuellen Ertragslage und des gesamtwirtschaftlichen und politischen Umfelds konzentriert sich der HT-Konzern auf die Steigerung der Profitabilität und die Verbesserung der Finanzstruktur. Es ist beabsichtigt, die Geschäfte auf Basis der guten Ausgangslage in den expandierenden Märkten Osteuropa, China und USA zu erweitern. Erst vor kurzem wurde in der chinesischen 10-Mio.-Metropole Tianjin eine neue Produktion für Kömmerling Kunststoff-Fenster eröffnet. Die Kapazität der aktuellen Fertigung liegt dort bei fast 10000 t/a und soll mittelfristig auf 20000 t/a erhöht werden.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

HT Troplast AG

Mülheimer Straße 26
53840 Troisdorf
Germany