Kein Bild vorhanden

Die Hoffmann Group, München, Systempartner für Qualitätswerkzeuge, hat die Wirtschaftskrise gut überstanden. Im ersten Halbjahr 2010 verbuchte das Unternehmen mit einem Umsatz von 325 Mio. Euro europaweit ein Wachstum von 18 % im Vergleich zum Vorjahr und übertraf damit die eigenen Prognosen deutlich. Auch für das zweite Halbjahr rechnet die Gruppe mit einem Anstieg der Bestellungseingänge. Starke Impulse erwartet Bert Bleicher, Geschäftsführender Gesellschafter der Hoffmann-Holding und Sprecher der Gruppe vor allem aus der Automobilindustrie sowie durch die Branchenmesse AMB im September im Stuttgart. Die Prognose für Dezember liegt bei 20 % Umsatzwachstum.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Hoffmann Group Qualitätswerkzeuge

Haberlandstr. 55
81241 München
Germany