Kein Bild vorhanden

Der Möbelbeschlaghersteller Hettich, Kirchlengern, und die Firma Trio-Technik, Meinerzhagen, Spezialist für Förderbänder und Automatisierungsanlagen, bündeln ihre Kompetenzen und entwickeln gemeinsam Luftstromförderanlagen für Schüttgüter. Für deren Vermarktung wurde die Trio-Technik AirMove mit Sitz in Meinerzhagen gegründet. Gesellschafter sind zu je 50 % die Hettich-Unternehmensgruppe und Trio-Technik. AirMove bietet Unternehmen, die innerhalb ihres Betriebs Teile kleiner und mittlerer Abmessungen in großen Mengen über weitere Strecken transportieren, ein Luftstromförderungssystem mit hoher Effizienz und Langlebigkeit sowie geringen Folge- und Wartungskosten.

Hettich bringt in die Allianz ein vollautomatisches Fördersystem auf Basis der Luftstromfördertechnik ein, das das Unternehmen entwickelt hatte, um die hauseigene Produktion zu optimieren. Dieses System wurde kontinuierlich verfeinert und stellt heute das logistische Herzstück zum innerbetrieblichen Transport der Bauteile her. Trio-Technik hat seit einigen Jahren den Blick auf die Luftstromfördertechnik gerichtet und große Ressourcen zu ihrer Entwicklung bereitgestellt.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?