Kein Bild vorhanden

120 Kundinnen und Kunden aus Europa und den USA informierten sich auf der Hausmesse von W. Müller in Troisdorf über neueste Trends in der Kunststoffverarbeitung. Der Blasformtechnik-Spezialist präsentierte Entwicklungen zur Umrüstung und Nachrüstung vorhandener Maschinen sowie Möglichkeiten zur Steigerung der Produktivität. In Kooperation mit dem Fraunhofer Institut und den Rohstoffherstellern Biograde und FKUR zeigte der Gastgeber auf der hauseigenen Technikumsmaschine, dass sich die Produktion von Flaschen mit biologischen Materialien der Serienreife nähert. Ein optisches Highlight war die Produktion von Artikeln mit Farbverlaufseffekten in Zusammenarbeit mit LyondellBasell und Milliken. Hier gibt es bereits einige namhafte Referenzen aus der Kosmetikindustrie.

Abgerundet wurde das Vortragsprogramm durch die Präsentation des Steuerungssystems Merc, das mit 130 Heizzonen, Wanddickensteuerung mit 100 Stützpunkten, intuitiver Rezepturverwaltung und robuster Touchscreentechnik auch anspruchsvollen Anwendungen in rauer Umgebung gewachsen ist.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

W. Müller GmbH

Am Senkelsgraben 20
53842 Troisdorf
Germany