Kein Bild vorhanden

Anlässlich der VDI-K-Fachtagung „Blasformtechnik 2005 – Technologische Fortschritte für die Zukunft“ wurde in Baden-Baden zum sechsten Mal der Dr. Reinold Hagen Preis für hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der Blasformtechnik verliehen. Mit diesem mit 10000 Euro dotierten Preis wird die Weiterentwicklung der vom Stifter erfundenen Blasformtechnik gefördert. Den ersten Preis erhielten Dr. Al-Haj Mustafa, Roland Grützner, Harald Hörsch und Peter Machowinski (alle Kautex Textron) für den Beitrag „Verfahren Blowfoaming – Kombination aus Blasform und EPP-Schaumtechnik“. Dr. Jens Grünewald (IKV Aachen) erhielt für die Arbeit „Entwicklung und Erprobung neuer Werkzeugkonzepte zur radialen Wanddickenbeeinflussung beim Extrusionsblasformen“ den zweiten Preis. Der dritte Preis ging an Dr. Andreas Kipping (Universität Siegen), sein Thema war „Thermomechanische Analyse der Kühlphase beim Extrusionsblasformen von Kunststoffen“.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?