Kunststoff-Streckfolien-Anlage

Eine Anlage zum Herstellen von Kunststoff-Streckfolien: das Aufschmelzen der Compounds für die Beschickung übernehmen ZSK-Extruder von Coperion. (Bild: Brückner Maschinenbau)

Bereits in der Vergangenheit hatte Brückner Technologie von Coperion in einer Vielzahl an Streckfolien-Anlagen integriert. Die nun georderten Doppelschneckenextruder werden in Produktionsanlagen in China installiert.

Extrudertechnologie für Streckfolien-Anlagen

Mittels der ZSK-Extruder werden Compounds aufgeschmolzen, mit denen die Folien-Streckanlagen beschickt werden. Hohe Drehmomente der Extruder ermöglichen dabei auch sehr hohe Durchsätze, bei gleichzeitig niedrigen Produkttemperaturen. Die Systeme verfügen über Schneckendurchmesser von 70 mm bis 177 mm.

„Wir schätzen die vertraute, langjährige Zusammenarbeit mit dem Pionier für Kunststofffolienanlagen sehr. Unsere Unternehmen verfolgen sehr ähnliche Ansprüche: Wir entwickeln hochwertige Technologien für die Kunststoffproduktion mit sehr hohem Durchsatz. Wichtig ist uns dabei der effiziente Einsatz von Ressourcen und eine hohe Recyclingfähigkeit der Endprodukte“, sagt Jochen Schofer, Business Segment Manager Recycling & Direct Extrusion bei Coperion.

Quelle: Coperion

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Coperion GmbH

Theodorstraße 10
70469 Stuttgart
Germany