Die Gründer & Geschäftsführer der Gindumac, Janek Andre (links) und Benedikt Ruf.

Die Gründer & Geschäftsführer der Gindumac, Janek Andre (links) und Benedikt Ruf. (Bild: Gindumac)

Das Transaktionsvolumen an gebrauchten Metall-, Blech- und Kunststoffverarbeitungsmaschinen konnte demnach um über 50 % gesteigert werden.

„Im Jahr 2021 haben wir unser Fundament für weiterhin profitables Wachstum gefestigt und sind deutlich über Plan gewachsen“, sagt Janek Andre, CEO & Co-Founder von Gindumac.

Für Benedikt Ruf, Managing Director & Co-Founder, sind vor allem Beschaffung, Kundenzufriedenheit und Markenbildung die wesentlichen Wachstumstreiber: „Unsere Unternehmensstrategie basiert fundamental auf einem Beschaffungsfokus. Es ist uns im Jahr 2021 erneut gelungen deutlich mehr Maschinen über unsere Plattform anzubieten als im Vorjahr bei gleichzeitiger Erhöhung der Abverkaufsquoten. Unsere durchweg hohe Kundenzufriedenheit und unkonventionelle Markenpositionierung haben uns ebenfalls sehr viel zusätzlichen Aufschwung gebracht.“

Auch 2022 soll der Umsatz im zweistelligen Bereich wachsen

Für das Geschäftsjahr 2022 plant das Unternehmen mit einem Umsatzwachstum im guten zweistelligen Bereich. Aus Sicht des Managements werden die Metall- und Kunststoffverarbeiter auch 2022 verstärkt eine hohe Flexibilität in ihren Produktionsplanungen benötigen, da „viele Industriefelder in der Projektvergabe und Auftragsplanungen weiterhin den sehr dynamischen Marktbedingungen folgen müssen“, wie Andre erläutert.

Das Unternehmen aus Kaiserslautern bietet Maschinenverkäufern deswegen die Optionen des Direktankaufs oder der globalen Vermarktung. „Beim Maschinenverkauf spielen die Faktoren Zeit und Preis eine entscheidende Rolle. Je nachdem, was unsere Kunden benötigen bieten wir die passende Vermarktungsoption“, so Andre.

Für Maschinenkäufer ist es schon jetzt absehbar, dass längere Lieferzeiten bei Maschinenherstellern beständig sein werden. „Dies wird, wie auch im letzten Jahr, einen positiven Einfluss auf die Nachfrage nach kurzfristig verfügbaren Gebrauchtmaschinen haben“, sagt Ruf.

Quelle: Gindumac

Werden Sie Teil unseres Netzwerkes auf LinkedIn

PV-Logo

 

 

Aktuelle Informationen für Kunststoffverarbeiter - News, Trend- und Fachberichte über effiziente Kunststoffverarbeitung. Folgen Sie uns auf LinkedIn.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?