Am Standort Peachtree City/Georgia entsteht derzeit neben neuen Produktions- und Reinraumflächen ein eigenes Technisches CompetenceCenter (TCC) von Gerresheimer Wilden, Regensburg, für den US-Markt. Zielsetzung ist es, den amerikanischen Markt in der gesamten Prozessentwicklungsphase direkt aus den USA heraus zu bedienen. Wie das 2004 in Wackersdorf eröffnete CompetenceCenter fasst auch das TCC USA alle wichtigen Querschnittfunktionen bis zur Überführung des Produkts in die Serienfertigung unter einem Dach zusammen. Mitarbeiter aus Projektmanagement, Werkzeug- und Sondermaschinenbau, Qualitätsmanagement, Technikum, Produkteinführung und Industrialisierung werden hier Hand in Hand arbeiten, um kritische Anlaufphasen im Produktionstransfer zu verkürzen und eine schnellere Time-to-Market zu realisieren. Die Produktentwicklung bleibt bis auf Weiteres im TCC in Deutschland.

Peter Schneider (President Gerresheimer Wilden Plastics USA und Leiter des TCC) ist zuversichtlich, dass das TCC wie geplant im Mai an den Start gehen kann.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?