Kein Bild vorhanden

Im Rahmen des 6. Internationalen Kongresses MID 2004 in Erlangen wurde der diesjährige MID-Förderpreis an den bei Delphi, Nürnberg, tätigen Nachwuchswissenschaftler Dr.-Ing. Roland Meier verliehen. Er erhielt den mit 1000 Euro dotierten Preis für seine an der Universität Erlangen-Nürnberg angefertigt Dissertation „Strategien für einen produktorientierten Einsatz räumlicher spritzgegossener Schaltungsträger“. Mit dem Förderpreis zeichnet die Forschungsvereinigung 3D-MID Absolventen von Universitäten und Fachhochschulen aus, die mit ihren Arbeiten besondere Akzente für die weitere Entwicklung der Technologie räumlich integrierter elektronischer Baugruppen gesetzt haben.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?