261pv1217_PV_B_1-4_Hellweg_Fakuma-Schneidmühle

Beistellmühle (Bild: Hellweg)

So ist es nun möglich, die Mühlen in weniger als drei Minuten vollständig zu reinigen – auch bei Farbwechseln von Schwarz zu Weiß. Das Öffnen der kompletten Maschine inklusive Siebentnahme ist in etwa 20 Sekunden möglich. Das Gleiche gilt für den Schließvorgang inklusive Siebeinbau. Außerdem stellte das Unternehmen die neueste Generation von Einzugsvorrichtungen der Serie RS für Folien-Randstreifen vor. Sie ist in der Lage, zwei Streifen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten einziehen. Auch deren Bedienung wurde mit Einsatz pneumatischer Andrucksysteme nochmals vereinfacht. Ein optisches Highlight auf dem Messestand war die Ausstellung eines neuen Schneidrotors der Serie 450. Mit 1.200 mm Länge, wurde er aus einem Materialblock zerspant. Der Rotor steht für das obere Ende der leistungsfähigen und robust aufgebauten Zerkleinerungsanlagen des Unternehmens.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Hellweg Maschinenbau GmbH & Co.KG

Vennstr. 10
52159 Roetgen
Germany