Kein Bild vorhanden

ETIKETTIERER Das Etikettiersystem Xbelt von MR Etikettiertechnik lässt sich in hoch getaktete Tiefziehverpackungsmaschinen integrieren, benötigt wenig Platz und ist sparsam im Energieverbrauch. Bei dem Verfahren werden die Etiketten zunächst auf einen quer über die Verpackungsmaschine laufenden Gurt gespendet. Von dort werden sie entsprechend der Packungsanordnung auf ein Transferband übergeben, auf dem sie nur kurz und leicht anhaften. Mit dem Folienvorschub gelangen dann alle Etiketten für ein komplettes Format quasi in einem Rutsch vom Transferband auf die durchlaufenden Packungen. Der Etikettierer ist so konstruiert, dass er den strengen Hygieneanforderungen, die sich in gesetzlichen Bestimmungen und in Industrienormen finden, entspricht. Durch die schrägen Oberflächen kann das Reinigungswasser ablaufen, die Hohlräume sind versiegelt und es gibt keine Ecken, in denen sich Schmutz sammelt. Außerdem kommt das Gerät ohne Lüfterkanäle aus und braucht daher nur 10 Prozent des Druckluftverbrauchs herkömmlicher Querbahnetikettierer. Da der Etikettierer das gesamte Etikettenformat in einem Block spendet, sind keine Verfahrbewegungen erforderlich. Das bringt zusätzliche Sicherheit, weil keine großen Massen bewegt werden müssen. Auch die Geräuschentwicklung ist minimal. Nicht zuletzt sorgt die moderne Antriebstechnik mit Servomotoren für hohe Geschwindigkeiten. Das macht sich besonders positiv bei hohen Taktraten bemerkbar. Der Etikettierer ist derzeit in zwei Varianten lieferbar. Beim Modell MR650 OP werden die Etiketten von oben aufgebracht, beim Modell MR660 UP von unten.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?