DuPont de Nemours (deutsche Niederlassung in Bad Homburg) hat das tschechische Unternehmen Retrim, Zlin, erworben, das sich auf die Extrusion von Folien aus Polyvinylbutyral (PVB) spezialisiert hat. Der neue Eigentümer wird alle Geschäftsbeziehungen des tschechischen Betriebs weiterführen und dessen etwa 50 Mitarbeiter übernehmen. Damit besitzt DuPont auch die Rechte an der patentierten Technologie, mit der PVB-Randbeschnitt wiederverwertet werden kann, der bei der Herstellung von Verbund-Sicherheitsglas für den Automobil- und Baubereich anfällt. Der Konzern will für einen reibungslosen Übergang sorgen, so dass die Kunden von Retrim keine Unterbrechungen der Lieferungen in Kauf nehmen müssen. PVB-Produkte aus der tschechischen Anlage werden auch weiterhin unter der Marke Czechtrim erhältlich sein.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Unternehmen

DuPont de Nemours (Deutschland) GmbH

Hugenottenallee 173
63263 Neu-Isenburg
Germany