Polymere und Öltropfen

Covestro und Mitsui Chemicals schließen Vereinbarung über die Lieferung von massenbilanziertem Phenol und Aceton. (Bild: Covestro)

Die massenbilanzierten Rohstoffe Phenol und Aceton sollen für die Herstellung von Polycarbonat an den asiatischen Standorten Shanghai und Map Ta Phut von Covestro eingesetzt werden. Polycarbonat wird beispielsweise in Autoscheinwerfern, LED-Leuchten, elektronischen und medizinischen Geräten sowie der Automobilverscheibung genutzt. Die japanische Mitsui Chemicals und Mitsui & Co. sind bereits ein langjähriger Lieferant von Covestro. In jüngerer Vergangenheit hatten Covestro auch bekanntgegeben, den ersten kommerziellen Vertrag zur Lieferung seines ISCC Plus-zertifizierten Polyurethan-Rohstoffs TDI aus massenbilanzierten Rohstoffen mit Sinomax abgeschlossen zu haben.

"Mit dieser Vereinbarung heben beide Unternehmen ihre Partnerschaft auf eine neue Ebene, mit dem Ziel, Kunden entlang der Prozesskette mit nachhaltigeren Rohstoffen aus massenbilanzierten, erneuerbaren Quellen zu beliefern", sagt Sucheta Govil, Chief Commercial Officer von Covestro. "Ich freue mich sehr, dass wir nun auch unsere Produktion in Asien schrittweise auf Produkte mit erneuerbaren Rohstoffen umstellen. So unterstützen wir Kunden dabei, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, und bieten ihnen eine Drop-in-Lösung an, die sie ohne große Umstellung sofort einsetzen können."

Nicht nur Phenol, auch bio-attribuiertes Aceton will man liefern

Kürzlich ist die erste Lieferung an massenbilanziertem Phenol aus der Produktion von Mitsui Chemicals aus dessen Standort Osaka am Produktionsstandort Caojing/Shanghai von Covestro eingetroffen. Weitere Lieferungen sollen folgen, auch von bio-attribuiertem Aceton. Mitsui Chemicals verwendet Bio-Rohstoffe aus Abfällen und Reststoffen als Ausgangsbasis für seine bio-attribuierten Produkte Phenol und Aceton.

"Wir verfolgen nicht nur das Recycling von Kunststoffen, sondern auch die Umstellung auf Biomasse mit dem Ziel, eine Kreislaufwirtschaft zu verwirklichen", sagte Yoshino Tadashi, Senior Managing Executive Director und Präsident des Basic Materials Business Sector von Mitsui Chemicals.

"Unsere langfristigen Partnerschaften mit Covestro und Mitsui Chemicals haben es uns ermöglicht, das erste erneuerbare Phenol in Asien zu liefern", sagt Takashi Furutani, Chief Operating Officer der Basic Materials Business Unit von Mitsui & Co. "Mitsui hat sich verpflichtet, Lösungen für Kunden anzubieten, die auf eine Kreislaufwirtschaft hinarbeiten. Dies ist erst der Anfang unserer Reise."

Bei der Massenbilanzierung werden biobasierte Rohstoffe in einem frühen Stadium der Produktion eingesetzt und rechnerisch den fertigen Produkten zugeordnet. Dadurch werden fossile Rohstoffe eingespart und Treibhausgasemissionen gesenkt, während die Qualität der massenbilanzierten Produkte im Vergleich zu rein fossil-basierten erhalten bleibt.

Quelle: Covestro

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?