Schümann_Beutelverschlussbänder_Folienbeutel reversibel oder dauerhaft fest verschließen

Das antistatische Verschlussband BCT 4390 hat einen reversiblen Klebstofffilm und lässt sich daher mehrfach wieder verschließen. (Bild: Schümann)

Wegen ihrer hohen Antistatik-Wirkung besonders gefragt sind die beiden Typen BCT 4590 (permanent klebend, irreversibel – siehe Bild) und BCT 4390 (reversibel klebend). Der Antistatik-Effekt bewirkt, dass sich die abziehbaren Schutzabdeckungen der Verschlusstreifen – die sogenannten Liner – während der manuellen Verpackungsarbeiten statisch aufladen und störende Hafteffekte an den Händen oder an der Kleidung der Mitarbeiter entfalten können. Der metallisch glänzende Liner verfügt über eine spezielle Oberflächenbeschichtung, die das Greifen und Abziehen der Schutzabdeckung einfacher macht. Manuelle Verpackungsprozesse werden dadurch schneller. Die beiden Beutelverschlussbänder von Schümann gibt es in Breiten von 12, 15 oder 19 mm auf Kreuzspulenrollen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Herbert Schümann Papierverarbeitungswerk GmbH-1

Neckarstraße 15
35260 Stadtallendorf
Germany