Markt

Markt

Ob Firmenübernahmen, Personalentscheidungen, News zu Rohstoffpreis oder andere Branchenneuigkeiten – in dieser Rubrik erwarten Sie Nachrichten aus der Welt der Kunststoffindustrie.

22. Jul. 2017 | 08:27 Uhr
29 Anbieter von ­Kälte­anlagen
Trendbericht zur Marktübersicht Kältetechnik

Kälteanlagen für eine energieeffiziente Versorgung

Hochsommerliche Temperaturen haben auch auf Kunststoffverarbeitungsmaschinen einen unerwünschten Einfluss, der sich negativ auf die gefertigte Qualität auswirken kann. Hier helfen Kälteanlagen, die Betriebsmittel und Umgebungstemperaturen an den Maschinen und in anderen Bereichen auf einem wünschenswerten Niveau halten. Dabei ist und bleibt das Kaltdampf-Verdichtungsverfahren mit überlagerter Freikühlung die Nummer eins bei der Kälteerzeugung. Wohingegen die Nutzung der Abwärme von Kompressionskältemaschinen eher rückläufig ist.Weiterlesen...

21. Jul. 2017 | 08:26 Uhr
Illig Hausmesse 2
Thermoform-Anlagen für die Verpackungsherstellung

Illig: „Form-, Füll- und Schließmaschinen sind Technologieträger“

Illig, Hersteller von Thermoform-Anlagen, veranstaltete Ende Juni seine jährliche Hausmesse am Stammsitz Heilbronn. Das Unternehmen stellte die Bereiche Sauberkeit und Produktivität sowie Verpackungsentwicklung ins Zentrum des Tages. Bei dieser Gelegenheit nannte der Geschäftsführer auch einige Details zur wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens.Weiterlesen...

19. Jul. 2017 | 08:21 Uhr
GREIVE - Kunststücke in Kunststoff
Energieeffiziente Kunststoffverarbeitung

Servomotorischer Pumpenantrieb senkt Stromverbrauch markant

Eine möglichst energieeffiziente und gleichzeitig prozesssichere Produktion ist das Ziel jedes Kunststoffverarbeiters, der sich dem internationalen Wettbewerb stellt. Ein mittelständiges Spritzgieß-Unternehmen im Münsterland geht hier einen sehr erfolgreichen Weg. Als zentral erweist sich die Wahl des Antriebskonzepts für hydraulische Spritzgießmaschinen. Messungen des Stromverbrauchs über einen Zeitraum von vier Jahren zeigen klar: Der sukzessive Ersatz bestehender Maschinen durch baugrößengleiche Automaten mit servomotorischen Pumpenantrieb führt zu einer markanten Reduktion der Stromkosten.Weiterlesen...

18. Jul. 2017 | 11:42 Uhr
Kreditkartenhülle
Fertigung von transparenten Filigranteilen

Ersatzlesebrille im Scheckkartenformat

Die Spritzgießfertigung von Ersatzlesebrillen im Scheckkartenformat stellte einen Kunststoffverarbeiter vor besondere Herausforderungen. In einem 1+1-Serienwerkzeug mit Heißkanalsystem werden in beiden Kavitäten zwei je 0,45 Gramm schwere Ersatzbrillen mit unterschiedlicher Dioptrinstärke in sauberer Produktionsumgebung gespritzt. Dabei sind die beweglichen Nadelverschlussdüsen Teil des Auswerfermechanismus.Weiterlesen...

18. Jul. 2017 | 09:08 Uhr
PV0717_3D-druck_Dienstleister_Additive Fertigung_wladimir1804-Fotolia.com
NEUE MARKTÜBERSICHT: 3D-Druck-Dienstleister

Prototypen einfach bestellen

Von wegen Service-Wüste Deutschland: Statt sich selbst einen 3D-Drucker in die Werkhalle zu stellen, um einen Prototypen zu drucken, kann man das Bauteil auch von einem Dienstleister fertigen lassen. Das spart hohe Fixkosten für das Gerät und die Mitarbeiter. Die neue digitale Marktübersicht „Dienstleister der Additiven Fertigung“ des PLASTVERARBEITER führt Unternehmen auf, die sich genau auf diese Fälle spezialisiert haben. Sie bieten meist mehrere Herstellverfahren an und verarbeiten eine wachsende Auswahl an Werkstoffen. Auf www.marktuebersichten.plastverarbeiter.de lassen sie sich nach Einsatzzweck und weiteren Kriterien sortieren. Der Anruf beim passenden Dienstleister ist dann nur noch einen Klick entfernt.Weiterlesen...

17. Jul. 2017 | 14:01 Uhr
3_MacroPower 700
Veredelung von Spritzgießteilen

Perfekte Oberflächen mit Kunststoff-Galvanisierung

Der Schwierigkeitsgrad der Galvanisierung von Spritzgießteilen hängt vom eingesetzten Material ab. ABS PC T65 zum Beispiel ist aufgrund seines hohen PC- und seines geringen ABS-Anteils schwer zu galvanisieren, da das Butadien im ABS eine wichtige Funktion bei dem elektrochemischen Abscheideprozess hat. Um derartige Materialien veredeln zu können, müssen Spritzguss und Galvanik optimal zusammenwirken.Weiterlesen...

13. Jul. 2017 | 09:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Führungsbuchsen, Düse

Innovationen vom Heißkanal-Spezialisten

Hasco, Lüdenscheid, nutzt die diesjährige MEX ( Halle 6, Stand 6C58) zur Vorstellung neuer, einfacherer, agilerer Möglichkeiten für den Werkzeug- und Formenbau.Weiterlesen...

07. Jul. 2017 | 14:30 Uhr
MS064-20khz-Tisch-Produkt-Linie-weitwinkel-highres_passes_160901-A2-RGB_...
Ultraschall-Schweißen von Kunststoffen

Servo-Technologie schlägt Pneumatik

Ein reproduzierbarer, prozesssicherer Schweißvorgang mit niedrigen Ausschussraten ist das Ziel eines jeden Anwenders. Ein deutscher Kunststoffverarbeiter erreicht dies durch den Einsatz einer neu entwickelten Ultraschall-Schweißmaschine mit Servo-Antrieb. Gegenüber der Fertigung mit einer pneumatischen Ultraschall-Schweißmaschine konnte so die Ausschussquote markant gesenkt und durch höhere Festigkeiten die Prozesssicherheit gesteigert werden. Zudem weisen die gefertigten Teile eine bessere Optik auf, und als Nebeneffekt konnte die Taktzeit reduziert werden.Weiterlesen...

04. Jul. 2017 | 10:18 Uhr
RKW_Dr_Wehrli
Wechsel im Aufsichtsgremien des Folienherstellers

Rudolf Wehrli ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der RKW-Gruppe

Dr. Rudolf Wehrli, amtierender Verwaltungsratspräsident von Clariant, hat den Vorsitz des Aufsichtsrats des international tätigen Folienherstellers RKW mit Hauptsitz in Frankenthal übernommen. Der Schweizer Wehrli soll die Strategie der RKW-Gruppe, die mit rund 3000 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 900 Mio. EUR erzielt, konsequent umsetzen.Weiterlesen...

03. Jul. 2017 | 16:30 Uhr
Symbolische Inbetriebnahme der neuen Produktionsanlage in Dormagen (v. l.): NRW-Standortleiter Dr. Klaus Jaeger, Produktionsvorstand Dr. Klaus Schäfer, Nina Schmarander (Leiterin Specialty Films), Projektleiter Rene Ahlers und Thorsten Dreier (Leiter Produktion und Technik des Segments CAS).
Flachfolienextrusion

Covestro investiert in Flachfolien-Produktion

Nach eineinhalbjähriger Bauzeit nimmt Covestro am Standort Dormagen eine neue Co-Extrusionsanlage für mehrschichtige Flachfolien in Betrieb. 20 Mio. EUR hat das Unternehmen dafür investiert und 15 Arbeitsplätze geschaffen.Weiterlesen...