Auf der diesjährigen Fakuma spielte das Thema Granulataufbereitung und -zuführung eine große Rolle. Entsprechend viele Hersteller decken ein breites Portfolio an Geräten ab, ob Kleinst-dosierer für den Mikrospritzguss oder besonders wartungsfreundliche Modelle für den Großserien­einsatz. Bei den Trocknern standen haushohe Trocknersysteme für die zentrale Versorgung mehrerer Maschinen neben Kleinmengen-Geräten, die vor allem präzises Dosieren im Fokus haben. Zudem beschäftigten sich viele ­Anbieter von Trocknern mit dem prozessbedingt ­relativ hohen Energieverbrauch ihrer Geräte. Sie zeigten Lösungen, die einerseits effizient sind und andererseits einen stabilen Taupunkt ermöglichen.

Bild 1 von 6
Auf präzise Kleinstdosierung versteht sich das Gerät WD 1 Basic von Tschritter, Dorfprozelten. Eine Dosierwalze lockert den Granulatstrom zunächst auf, packt ihn neu und fördert ihn anschließend präzise und kontinuierlich in den Einlauf der Maschine. (Bildquelle: David Löh/Redaktion Plastverarbeiter)

Unternehmen