Kein Bild vorhanden

Seit Anfang des Jahres ist die neue Programmierfunktion in Verbindung mit der Kuka KR C4 Version 8.3 Win 7 in der Steuerung verfügbar. Verarbeiter profitieren von einer zentralen Steuerung, mit der sich mehrere Prozesse in der Peripherie parallel bedienen lassen. Mit der Programmierfunktion erweitert das Unternehmen die eigene Befehlsbibliothek ProgtechX. Die Diagnose- und Pneumatikfunktionen sowie die Variablenüberwachung werden über die MC6-Visualisierung Visux dargestellt. Über das Handheld des Roboters ist eine zentrale Anlagensteuerung, -programmierung und -bedienung möglich. Zudem entfällt bei einer Vielzahl von Anwendungen die aufwändige Einbindung einer zusätzlichen SPS. Darüber hinaus sinkt der dazugehörige Schulungsaufwand des Bedienpersonals. Ebenso wird zusätzliches Know-how für die Programmierung einer zusätzlichen SPS nicht mehr benötigt und dadurch die Anschaffungskosten reduziert.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

KraussMaffei Technologies GmbH

Krauss-Maffei-Str. 2
80997 München
Germany