Ein Wittmann-W938T-Roboter arbeitet in einer Palettierzelle in der eine DB-Gitterbox beladen wird.

In der Palettierzelle arbeitet ein Wittmann-W938T-Roboter. (Bild: Wittmann)

In dieser beispielhaften Anwendung werden Traystapel mittels einer horizontalen Servoachse von einem Buffer hinter der Palettierzelle zum Arbeitsbereich des Top-entry-Roboters gebracht. Ein neu entwickelter W938T-Roboter mit vorgelagerter Entformachse und B-Servo-Rotationsachse, die um die Vertikalachse rotiert, übernimmt die Trays. Bevor diese auf einer Europalette oder in einer DB-Gitterbox abgestapelt werden, wird über eine optische Kontrolle die Ausrichtung geprüft. Im Anschluss erfolgt die Positionierung auf dem Transportgebinde entsprechend den Vorgaben im Ablageprogramm. In weiterer Folge wird anhand dieser Zelle demonstriert, wie zwei Fördersysteme von Ergo Tek, Ruppichteroth, die befüllte Palette oder die Gitterbox in die Schutzeinhausung hinein- und aus dieser herausfahren. Die Durchlässe in der Schutzeinhausung sind über Lichtgitter und Muting abgesichert. Sämtliche Komponeten des Ruppichterother Unternehmens werden ausschließlich über die R9-Steuerung des Roboters gesteuert.

Diese Palettierzelle führt in eindrucksvoller Weise die flexiblen Einsatzmöglichkeiten eines cartesischen Roboters vor. Das gezeigte Konzept kann sowohl am Ende von Produktionsketten mit mehreren Spritzgießmaschinen als auch als Stand-alone-Lösung fernab der Kunststoffproduktion im Bereich der Lagerlogistik genutzt werden. Der in der gezeigten Konfiguration verwendete Roboter verfügt über eine Traglast von 15 kg. Die Schnittstelle zum Fördersystem kann entweder ein Mitarbeiter mit Hubwagen bilden oder auch eine teil- beziehungsweise vollautomatisierte Lösung. Den Anforderungen entsprechend, kann die Steuerung mit den notwendigen Schnittstellen ausgerüstet werden.

K 2022: Halle 12, Stand F23

Quelle: Wittmann

Werden Sie Teil unseres Netzwerkes auf LinkedIn

PV-Logo

 

 

Aktuelle Informationen für Kunststoffverarbeiter - News, Trend- und Fachberichte über effiziente Kunststoffverarbeitung. Folgen Sie uns auf LinkedIn.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Wittmann Technology GmbH

Lichtblaustr. 10
1220 Wien
Austria