Comau_Racer-5 COBOT

Der Racer-5 Cobot vereint Flexibilität und kollaborative Sicherheitsfunktionen mit hoher Reproduzierbarkeit und Genauigkeit. (Bild: Comau)

Entgegen der weitläufigen Meinung, dass kollaborative Roboter langsam sind, ist der Racer-5 Cobot ein 6-Achsen-Gelenkarmroboter, der mit industrieller Geschwindigkeit von bis zu 6 m/s arbeiten kann. Mit 5 kg Nutzlast und 809 mm Reichweite sorgt er für industrielle Effizienz. Darüber hinaus kann der Cobot sofort von einem Kooperationsmodus zu Höchstgeschwindigkeit wechseln, wenn kein Bediener anwesend ist, wobei er mit seiner Wiederholgenauigkeit von 0,03 mm und fortschrittlichen Bewegungsflüssigkeit unerreichte Produktionsraten erzielt. Mit dem neuen Cobot können Systemintegratoren und Endanwender selbst anspruchsvollste Fertigungsabläufe ohne Einbußen hinsichtlich Geschwindigkeit, Präzision oder kollaborative Intelligenz automatisieren. Mit diesem leistungsstarken Dual-Mode-Industrieroboter können Anwender eine hochleistungsfähige Lösung installieren, anstatt zwei verschiedene Einzelroboter einsetzen zu müssen. Dank moderner Sicherheitsfunktionen, die vom TÜV Süd bescheinigt wurden, kann der Cobot innerhalb einer Hochleistungslinie ohne erforderliche Schutzbarrieren eingesetzt werden, was sowohl die Sicherheitskosten als auch den Flächenbedarf erheblich reduziert.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?