Hannes Zach_ENGEL

Hannes Zach leitet das Digital Solutions Sales Team der Engel Gruppe. Bild: Engel)

Inject 4.0 umfasst Produkte und Lösungen aus allen drei Bereichen der smart factory: smart machine, smart production und smart service. Hierzu gehören unter anderem die intelligenten Assistenzsysteme der iQ Produktfamilie, die Shopfloor-Management-Lösungen von TIG, wie das MES authentig, sowie die e-connect Servicelösungen, wie e-connect.24 und e-connect.monitor.

„Unsere Kunden erhalten eine gesamtheitliche, bedarfsgerechte Beratung für ihre Digitalisierungsstrategie und die entsprechenden Lösungen aus einer Hand“, sagt Dr. Stefan Engleder, CEO der Engel Gruppe. „Die drei Bereiche smart machine, smart production und smart service greifen immer stärker ineinander. Die Bündelung des Expertenwissens in einem Sales Team trägt dieser Entwicklung Rechnung.“ Das engmaschige Vertriebsnetz der Gruppe, steht jetzt allen Kunststoffverarbeitern weltweit mit Produkten von sowohl Engel als auch TIG zur Verfügung.

Synergien steigern Nutzen

Leiter der neuen Einheit Digital Solutions Sales ist Hannes Zach, bislang Leiter Vertrieb und Marketing von TIG und seit 2000 in der Engel Unternehmensgruppe. „Mit dieser Weiterentwicklung unseres Vertriebsansatzes stellen wir sicher, dass unsere Kunden weiterhin einfach und schnell mit unseren Experten kommunizieren können. Wir sind damit der weltweite One-Stop-Shop für die digitale Transformation in der Spritzgießindustrie“, so Hannes Zach.

TIG ist seit 2016 Mitglied der Unternehmensgruppe und wird auch in Zukunft als eigenständiges Unternehmen geführt. In den Bereichen Entwicklung und Service agiert TIG weiterhin unabhängig vom Maschinenbauer.

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pv" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?