Im letzten Jahr stellte das BASF 3D Printing Solutions die neue Marke Forward AM vor. Diese bildet das Ziel des Unternehmens ab, die industrielle Skalierbarkeit mit zukunftsorientierten, hochmodernen Materialien und Technologien zu erhöhen. „Die Einführung von PP ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zur gemeinsamen Entwicklung erstklassiger Materialien, mit denen sich die Produktion neugestalten lässt. Unsere Teams haben eng zusammengearbeitet, um ein hochwertiges PP zu entwickeln, das höchsten Ansprüchen genügt und die fortschrittlichen Funktionen der Jet Fusion 5200-Plattform von HP in vollem Umfang nutzt – davon profitieren innovative Unternehmen, die in die Umstellung auf digitale Produktion investieren“, so François Minec, Geschäftsführer BASF 3D Printing Solutions. „HP und Forward AM möchten gemeinsam Wegbereiter für die Beschleunigung der digitalen Produktion durch Entwicklung innovativer, nachhaltiger Lösungen und Materialien sein, die bislang ungeahnte Möglichkeiten eröffnen“, so Ramon Pastor, Interim President of 3D Printing and Digital Manufacturing, HP.

Überschüssiges Pulver wiederverwendbar

BASF und HP sind bereits lange in ihrem Engagement für Innovation verbunden. BASF ist Gründungspartner des HP Ökosystems für 3D-Druckmaterialien, die beiden Unternehmen haben gemeinsam zahlreiche nachhaltige und innovative Materialien wie Ultrasint TPU01 entwickelt. Das neue PP ermöglicht eine 100 prozentige Wiederverwendung von überschüssigem Pulver – und damit eine effizientere Produktion mit weniger Abfall.

Die beiden Unternehmen arbeiten bereits mit Firmen wie Extol, GKN/Forecast 3D, Henkel, Oechsler und Prototal zusammen, um gemeinsam neue Anwendungen zu entwickeln. Aufgrund seiner geringen Kosten, seiner Einfärbbarkeit, Chemikalienbeständigkeit und UV-Stabilität ist Polypropylen ein sehr beliebtes Material in der industriellen Fertigung, mit nahezu unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten in globalen Branchen wie der Haushaltsgeräte- und Automobilindustrie. Die Verfügbarkeit eines neuen Materials im 3D-Druck, welches ein traditionelles Material nachbildet und für zahlreiche Autoteile im Innen-, Außen- sowie Motorraum verwendet wird, bietet erhebliche Vorteile für Automobilhersteller. (sf)