Die X-Mode-Algorithmen können jeden Code auf beliebigen Oberflächen lesen, einschließlich gekrümmter, glänzender oder anderweitig strukturierter Materialien. (Bildquelle: Omron)

Die X-Mode-Algorithmen können jeden Code auf beliebigen Oberflächen lesen, einschließlich gekrümmter, glänzender oder anderweitig strukturierter Materialien. (Bildquelle: Omron)

Die Geräte vereinen mehrere Funktionen, wodurch die Hardwarekosten gesenkt und der Aufwand für Inbetriebnahme und Wartung minimiert werden. Technologien wie ein optionaler Flüssiglinsen-Autofokus und eine hochauflösende 5-Megapixel-Farbkamera sorgen für eine hohe Präzision und ermöglichen eine größere Flexibilität beim Layout der Fertigungslinien. Die Autofokus-Technologie sorgt dafür, dass die Kamera zuverlässig Produkte prüft, die in Größe, Form oder gewünschtem Prüfungstyp variieren. Darüber hinaus können X-Mode-Algorithmen jeden Code auf beliebigen Oberflächen lesen, einschließlich gekrümmter, glänzender oder anderweitig strukturierter Materialien. Aufgrund der kompakten Bauweise können die Smart-Kameras problemlos in Geräte mit begrenztem Platzangebot integriert oder auf kleinen Robotern montiert werden.